Edona James wurde festgenommen!

InTouch Redaktion

Edona James steht vor Gericht. Die TV-Transe soll mit Boxer Michael P.

"Promi Big Brother": Sat.1 kickt Edona James aus dem Finale!
Foto: Facebook.com / Edona James

Sex gehabt haben – er sagt einvernehmlich. Die Blondine behauptete, dass das nicht stimmt und vergewaltigt worden sei.

Nun kam im Prozess raus, dass Edona James gelogen hat. Die ehemalige „Promi Big Brother“-Teilnehmerin wurde nun festgenommen, denn sie soll am Wochenende mit einer Zeugin Kontakt aufgenommen haben, wie die „Bild“-Zeitung schreibt.

„Ich bereue das zutiefst, dass ich diesen Fehler begangen habe“, erklärte Edona James laut „Bild“. „Es gab keine Vergewaltigung“, gibt der TV-Star zu. „Wie kann man monatelang behaupten, jemand hätte einen vergewaltigt und dann ist es plötzlich nicht mehr so? Wegen 300 Euro behaupten Sie, dass jemand sie vergewaltigt! Weil Sie verärgert waren? Kann es sein, dass Sie einen auf Gina Lisa machen?“, fragte die Staatsanwältin.

Und was sagt ihr Manager dazu? "Über die Wendung im Prozess bin ich ebenfalls überrascht. Sollte Edona tatsächlich gelogen haben, wird die Richterin ein angemessenes Urteil fällen. Ich bin in Gedanken bei ihr", erklärt Ramon Wagner gegenüber InTouch Online.

Edona James wollte damit möglicherweise ihren Bekanntheitsgrad steigern. Sie stand zuletzt für RTL bei DSDS vor der Kamera, hatte zuvor an "Promi Big Brother" und "Adam sucht Eva" teilgenommen. Die falsche Behauptung im Prozess könnte nun für ziemlich großen Ärger sorgen...