EM 2016: Die Motte von Cristiano Ronaldo wird zum Star des Finales

Es war wie eine Plage. Durch eine Sicherheitsmaßnahme in der Nacht vor dem EM-Finale war das Stadion, in dem Portugal Frankreich bezwang voller Motten.

Cristiano Ronaldo's Motte
Cristiano Ronaldo's Motte Foto: getty

Und unter den tausenden Faltern wurde eine zum Weltstar.

Als Cristiano Ronaldo verletzt am Boden saß, flatterte ihm eine Motte ins Gesicht. Ob sie dem weinenden Kicker etwas Trost spendete?

Der Auftritt war jedenfalls groß genug, dass jemand schnell dabei war und der Motte einen Twitter-Account erstellte. Innerhalb von 14 Stunden hatte "Cristiano's Moth" über 4600 Follower.

Und der Zulauf reißt nicht ab. Mit einigen süßen, witzigen Posts macht Cristiano's Motte die grau-braunen Falter nachträglich zum absoluten EM-Maskottchen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.