Formel-1-Weltmeister Jody Scheckter: Seine Tochter Ila (†21) ist tot

Ila Scheckter ist tot. Die Tochter des Formel-1-Weltmeisters Jody Scheckter starb im Alter von nur 21 Jahren an einer Überdosis.

Ila Scheckter ist tot
Ila Scheckter ist tot Foto: Instagram/@hugoscheckter

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Jody Scheckter trauert um seine Tochter Ila. Die 21-Jährige starb in der Nacht vom 17. Oktober zu Hause – nur einen Tag, bevor sie einen Entzug antreten wollte. Ihre Familie vermutet, dass sie versehentlich eine Überdosis Drogen nahm und deshalb nicht mehr aufwachte.

Ila hatte große Angst

Am Montag verkündeten Jody und seine Ehefrau die tragische Nachricht in einer öffentlichen Erklärung. Auch Ilas Geschwister Poppy und Hugo nahmen bereits über Instagram Abschied von ihr. „Ila hatte unfairerweise so viele Probleme für so viele Jahre und das einzig Positive ist, dass sie jetzt Frieden hat und keine Schmerzen. Sie wollte unbedingt gesund werden und hat dafür so sehr gekämpft“, schrieb der junge Mann voller Trauer.

Ilas Familie erklärt, dass sie vor zwei Jahren an einem Gehirntumor erkrankte und sich schweren Operationen unterziehen musste. Anschließend litt sie an Epilepsie und hatte solche Angst vor den Krampfanfällen, dass sie versuchte, sie im Rausch zu ertränken.

Von diesen Stars mussten wir uns 2018 verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.