Fünf SOS-Tipps und Tricks wenn der Shellac kaputt geht!

Dein Shellac verabschiedet sich, und kein Nagelstudio ist in Sicht? Null Problem. Mit diesen SOS-Tipps und Tricks kriegst du deine Nägel selbst wieder schön!

Fünf SOS-Tipps und Tricks wenn der Shellac kaputt geht!
Foto: iStock

Der Lack fängt an zu splittern.

Gel-Lacke wie Shellac sollen eigentlich wochenlang makellos halten. "Bröckelt er beispielsweise durch Tippen auf der Tastatur doch mal an den Spitzen, lässt sich das durch das Kürzen mit einer Sandblattfeile ausbessern", sagt Maren Eckhardt, Nail Artist. Bei größeren Ecken hilft lackieren: Viele Hersteller (z. B. CND) bieten farbidentische normale Lacke zur Gel-Variante an.

Kosmetik
 

Kosmetik retten! Drei "SOS"-Make up-Tipps!

Die Farbe ist matt geworden. Wie bringst du sie wieder zum Glänzen?

Besonders im Sommer kann der Shellac durch Sand und Sonnencreme schnell stumpf werden, deswegen immer einen transparenten Top Coat einpacken. Der bringt die Nägel wieder auf Hochglanz. Vergessen? Auch dafür hat Maren Eckhardt einen Tipp: "Nägel einfach mit Olivenöl einreiben. Das poliert und pflegt gleichzeitig."

Unschön rausgewachsen, der Lack. Wie wirst du ihn los?

Wer keine Zeit fürs Studio hat, versucht es so: Wattepads in viel acetonhaltigen Nagellackentferner tunken, auf die Nägel legen und das Ganze mit Alufolie umwickeln. 10 Minuten einziehen lassen, dann den Lack vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen runterschieben (wird in der Maniküre sonst für die Nagelhaut verwendet). Profi-Tipp: "Den Gel-Lack vorher mit einer Feile anrauen, um die Oberfläche zu öffnen. So kann der Entferner besser einziehen."

Du kannst die Farbe nicht mehr sehen.

Helle Farben lassen sich problemlos mit jedem dunklen Normalo-Lack übermalen (und die neue Schicht wird man auch mit acetonfreiem Entferner wieder los). Umgekehrt wird’s knifflig. "Bei dunklen Farben funktioniert noch ein Lack mit großen Glitzerpartikeln, welche die Farbe verdecken", sagt Maren Eckhardt. Sind die Nägel schon etwas rausgewachsen, vor dem Umlackieren mit Ridge Filler den Höhenunterschied ausgleichen.

Hilfe! Deine Nägel sind durch den Shellac kaputt. Was tun?

"Wichtig ist es, die Nägel kurz zu halten, damit sie nicht einreißen können", rät die Expertin. Des Weiteren: Nägel regelmäßig eincremen (da tut’s auch Olivenöl), damit sie nicht noch mehr austrocknen und gesund nachwachsen. Bei Rötungen und Rillen auch hier Ridge Filler verwenden, der härtet und gleicht durch helle Farbpigmente Verfärbungen aus.