Gerhard Schröder: Angst um sein Leben

InTouch Redaktion
Gerhard Schöder Angst um sein Leben
Foto: gettyimages

In Deutschland hat Ex-Kanzler Gerhard Schröder (73) zwar kein führendes staatliches Amt mehr inne - dafür ab Freitag aber in Russland. Denn: Schröder wird einer der einflussreichsten Wirtschaftsvertreter Russlands.

Angeblich soll Wladimit Putin (64) Gerhard Schröder selbst für den Posten des Chefs des "Non Executive Boards" des weltweit größten Öl- und Gas-Konzerns, "Rosneft", vorgeschlagen haben.

Als wichtiger Staatskonzern werden auch die Mitarbeiter von "Rosneft" besonders bewacht. Um sein Leib und Leben zu schützen, hat Schröder nun Anspruch auf Personenschutz durch den russischen Inlandsgeheimdienst "FSB".

Ob der Altkanzler diesen jedoch in Anspruch nimmt, ist noch offen.