Guido Maria Kretschmer: Mega Skandal einen Monat vor der Hochzeit!

InTouch Redaktion

Eigentlich ist Guido Maria Kretschmer ein absoluter Familienmensch. Doch mit einem Familienmitglied könnte es derzeit immer wieder Konflikte geben: seinem Bruder Alexander Kretschmer. Mit ihm gibt es bislang auch nur ein einziges öffentliches Foto von einem Auftritt: bei einer Vernissage von Guidos Mann Frank Mutters. Schämt sich der Mode-Experte etwa für seinen Bruder, den er lange Zeit immerhin als seinen „Lieblingsbruder“ bezeichnete? Tatsächlich gibt es eine Angelegenheit, in der beide ordentlich über Kreuz sind: Alexander ist passionierter Jäger und postet sich in den sozialen Medien sogar stolz mit seiner erlegten Beute. Auf einem Foto etwa kniet er neben einem großen erschossenen Wildschwein, um ihn herum zwei tote Rehe. Auf einem weiteren zeigt er stolz einen von ihm getöteten achtjährigen Hirsch. Sein Profil bildet zahlreiche weitere erlegte Tiere ab. Eine Leidenschaft, die sein prominenter Bruder definitiv nicht teilt! In einem Interview erklärt Guido mal: „Mein Großvater war schon Jäger, und mein Bruder fand das ganz toll. Ich aber wollte immer lieber die ganzen Bambis retten.“

 

Guido ist total tierlieb

Kein Wunder also, dass dort Streit vorprogrammiert ist – vor allem an den Weihnachtstagen, wie Guido selbst verrät: „Ich bin Vegetarier und finde es ganz schlimm, dieses arme Tier da zwischen Kartoffeln und Rotkohl liegen zu sehen.“ Und ergänzt: „Da gibt’s bei uns immer wieder Ärger.“ Und vermutlich auch dann, wenn Guidos Bruder sein Hobby so stolz in den sozialen Medien zur Schau stellt …

Guido Maria Kretschmer
 

Guido Maria Kretschmer: Schock-Fotos! Drama kurz vor der Hochzeit!

Übrigens: Alexanders Sohn teilt die Leidenschaft seines Vaters. Er postet ebenfalls zahlreiche erlegte Tiere wie Füchse oder Rehe auf seinem Social-Media-Account. Außerdem zeigt er sich als Fan von teilweise blutrünstigen Hunde-Jagden … Ob der Designer, der auch zweifaches Hunde-Herrchen ist, da mal ein Machtwort spricht? Einmal sagte er: „Mein sehnlichster Wunsch war es, Einzelkind zu sein, weil meine vier Geschwister so viel Chaos verbreitet haben.“ Tja, das Chaos scheint auch im Erwachsenen-Alter noch weiterzugehen …

Spekulationen zufolge könnte der Konflikt zwischen den Brüdern sogar so groß sein, dass Alexander nicht zu Guidos anstehender Hochzeit auf Sylt am 8. September eingeladen werden könnte. In einem aktuellen Interview deutete der Designer jedenfalls an: „Für meine Eltern und meine Tanten wird unsere Hochzeitsfeier ein Riesending. Sie freuen sich wahnsinnig.“ Von seinem Bruder ist da keine Rede …