GZSZ-Ausstieg: Stirbt Jonas den Serientod?

Große Sorge um Jonas Seefeld (Felix van Deventer): Als Luis (Maximilian Braun) seinen Vater bedroht, wollen Jonas und seine Eltern die Situation schlichten.

Luis verletzt Jonas schwer!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Streit wird Jonas schließlich von Luis verletzt. Ein Unfall mit schweren Folgen. Jonas' Wunde wird zwar versorgt, doch die Verletzung ist schlimmer als sie auf den ersten Blick aussieht.

Obwohl er Fieber hat und es ihm von Stunde zu Stunde schlechter geht, ignoriert Jonas die Zeichen seines Körpers und bereitet sich sogar auf ein Date vor.

Jonas hat eine Blutvergiftung

Zu dem Treffen soll es jedoch nicht mehr kommen. Jonas bricht zusammen und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Diagnose: Blutvergiftung.

Als Maren (Eva Mona Rodekirchen) davon erfährt, macht sie sich Vorwürfe: Wie konnte sie die Anzeichen von Jonas' Krankheit übersehen? Zusammen mit Alexander (Clemens Löhr) bangt sie die ganze Nacht auf der Intensivstation um ihren Sohn.

Wird er überleben, oder stirbt Jonas den Serientod? Die ganze Familie ist mit den Nerven am Ende! Die Ärzte geben zwar Entwarnung, doch die nächste Überraschung steht bereits in den Startlöchern...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.