GZSZ-Star Gisa Zach: Bittere Trennung! Sie spricht über den Herzschmerz

Seit 2019 steht Gisa Zach als Yvonne Bode für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Doch in ihrer Rolle muss die Schauspielerin nun eine schmerzhafte Trennung verkraften ...

GZSZ-Star Gisa Zach
Gisa Zach spricht über die TV-Trennung! Foto: IMAGO / Future Image
Auf Pinterest merken

Gisa Zach steht als Yvonne Bode an der Seite von Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro. In ihrer Ehe geht es nicht immer harmonisch zu. Das erklärt die Schauspielerin so: "Die beiden sind einfach sehr verschieden und reagieren oft unterschiedlich auf Situationen. Yvonne sieht meistens die emotionale und moralisch richtige Seite, während Jo auch mal ohne Skrupel zu seinem eigenen Vorteil handelt." Und trotzdem lieben sich Jo Gerner und Yvonne Bode. Doch nun muss das Ehepaar eine traurige Trennung überstehen.

Gisa Zach: Sie spricht über die Trennung bei GZSZ!

"Leider müssen sich Jo und Yvonne von Lukas verabschieden, da er wieder mit seiner Mutter zusammenleben darf und mit ihr in den Schwarzwald zieht", verrät Gisa Zach in einem Interview mit Sender RTL. Dadurch ist Herzschmerz bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vorprogrammiert, denn Jo will seinen Pflegesohn eigentlich nicht gehen lassen. Gisa Zach verrät: "Auch wenn dies von Anfang an klar war, haben sie ihn sehr ins Herz geschlossen, und besonders Jo leidet sehr unter Lukas' Abschied."

Doch damit nicht genug! Denn auch Yvonne Bode muss sich fürs Erste von ihrem TV-Ehemann verabschieden. Jo Gerner geht für einige Zeit an die Harvard-Universität. Eine räumliche Trennung, die möglicherweise zu einer Ehekrise führen wird? Gisa Zach verrät: "Grundsätzlich steht Yvonne einer räumlichen Trennung positiv gegenüber. Aber die Abreise nach Harvard kommt sehr überraschend, und Yvonne hat zunächst Sorge, dass Jo auch eine 'Auszeit' von ihrer Beziehung braucht. Löst sich diese Sorge schnell auf oder behält sie recht?"

Das werden die Zuschauer von GZSZ bald erfahren ...

Neben traurigen Abschieden kommt es bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auch immer wieder zu heftigen Serientoden. Im Video seht ihr die dramatischsten!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • RTL Pressemitteilung