Hape Kerkeling: Überraschungs-Comeback!

Damit hat wirklich keiner gerechnet! Bei der Verleihung des "Deutschen Comedy-Preises" stand er plötzlich vor ihnen: Hape Kerkeling (52)!

Hape Kerkeling feiert Überraschungs-Comeback
Foto: WENN

Keiner der Zuschauer wusste darüber Bescheid, dass Kerkeling am Diesntagabend sein Comeback feiern würde. Bis er anlässlich der Verleihung des Ehrenpreises auf die Bühne kam.

 

Hape Kerkeling: "Ich war dünn, ziemlich lustig, vor allem aber: weg!"

Tosender Applaus! "Für die, die mich nicht mehr kennen oder sich partout nicht erinnern wollen: Ich war mal dünn, ziemlich lustig, vor allem aber: weg!", begrüßte Kerkeling die jubelnde Menge.

Horst Schlämmer gehört der Vergangenheit an.
 

Harpe Kerkeling macht Schluss mit Horst Schlämmer

Da der Entertainer sich im Dezember 2014 sowohl von der Bühne als auch aus dem TV verabschiedet hatte, wurde das Erscheinen des Überraschungs-Gastes bei der Preisverleihung streng geheim gehalten.

 

Auch Ottfried Fischer sorgte für eine Überraschung

Keine Ankündigung vorab, keine Gästeliste und nicht mal auf dem roten Teppich ließ Hape Kerkeling sich blicken. Er schlich sich durch den Hintereingang herein, hielt die Laudatio für, den an Parkinson erkrankten, Ottfried Fischer und verschwand wieder - ebenfalls heimlich.

Anders hingegen der Preisträger selbst. Ottfried Fischer sorgte für die zweite Überraschung des Abends, ließ sich trotz Krankheit von seiner Freundin Simone über den roten Teppich schieben und feierte noch bis nach Mitternacht mit seinen Kollegen auf der Aftershow-Party.