Heath Freeman: Serien-Star stirbt mit 41 Jahren!

Traurige Nachrichten von Heath Freeman! Der "Bones"-Star ist überraschend gestorben.

Heath Freeman
Foto: Michael Caulfield/ WireImage

Heath Freeman machte sich vor allem als Serien-Star einen Namen. 2003 übernahm er die Rolle des Benjamin Frank in "NCIS". Danach eroberte Heath als Howard Epps in "Bones" die Herzen der TV-Zuschauer. Doch jetzt heißt es Abschied nehmen...

Woran starb Heath Freeman?

Der Schauspieler ist im Alter von nur 41 Jahren gestorben. Laut seiner guten Freundin Shanna Moakler ist er "friedlich im Schlaf" in seiner Heimat Austin (Texas) eingeschlafen. Eine offizielle Bestätigung der Todesursache gibt es aber noch nicht.

Shanna kann den Tod ihres Freundes immer noch nicht fassen. "Ich bin untröstlich über den Verlust meines lieben Freundes Heath Freeman, eines talentierten Schauspielers, Regisseurs, Produzenten, hervorragenden Kochs und eines guten Freundes", schrieb sie in ihrem emotionalen Statement auf Instagram. "Du wirst so sehr vermisst werden und ich werde jede tolle Erinnerung, die wir gemeinsam gemacht haben, in Ehren halten... und wir haben eine Menge toller Erinnerungen!"

Auch "Pretty Little Liars"-Star Ashley Benson meldete sich bereits zu Wort. Sie postete ein gemeinsames Bild in ihrer Instagram-Story und kommentierte: "Ich werde dich immer lieben. RIP."

Dieses Jahr mussten wir uns bereits von einigen prominenten Persönlichkeiten verabschieden. Von wem? Das seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.