Heidi Montag: Die zwei Gesichter der Heidi Montag

Da geht noch was! Zehn OPs reichen Heidi Montag noch nicht.
Foto: GettyImages / Extra
 

Eine Frau, zwei Gesichter: Nach zehn Beauty-Eingriffen im November 2009 ist "The Hills"-Star Heidi Montag irgendwie nicht mehr derselbe...

Schnibbel hier, schnibbel da "The Hills"-Star Heidi Montag hat sich mit Schönheitsoperationen in den vergangenen Jahren nicht zurückgehalten. 2007 ließ sie sich kräftig die Brüste aufpolstern, im November 2009 gab's eine Body-Rundumüberholung: Gegenüber "People" gestand die Schauspielerin jüngst, sich an einem Tag zehn kleine und größere Beauty-Korrekturen geleistet zu haben und zeigte sich nun zum ersten Mal seit dem OP-Marathon im Fernsehen!

Die Brüste: locker ein, zwei Nummern größer als zuletzt. Das Kinn und die Nase: schmaler als vorher. Wangen und Augenbrauen: leicht angehoben. Die Haut: straffer als straff! So straff, dass sogar Heidi zugeben muss, mit der Mimik immer noch leichte Probleme zu haben. "Kurz nach den Eingriffen war es so schwer für mich, zu lächeln. Und manchmal ist es immer noch schwer, zu kauen." Bereuen tut die Schauspielerin trotzdem nichts: "Es fühlt sich mit jedem Tag natürlicher an."

Natürlich aussehen tut es hingegen nicht ganz im Gegenteil! Stellt man Fotos von Heidi heute und Heidi im Jahr 2006 gegeneinander, scheint man auf den ersten Blick zwei verschiedene Menschen zu haben. Aber auch das sieht die 23-Jährige natürlich anders: "Ich finde, ich sehe wie ich aus. Wie eine etwas andere, bessere Version von mir selbst..."

Hier und hier kannst du zwei Interviews mit der neuen Heidi sehen >>