Herzogin Kate: Das ist ihre After-Baby-Diät!

Schon wenige Stunden nach der Geburt von Töchterchen Charlotte sah Herzogin Kate (33) dermaßen umwerfend aus, dass im Internet sogar Verschwörungstheorien die Runde machten, dass die 33-Jährige ihr Kind gar nicht selbst zur Welt gebracht haben könne und das, obwohl sie sich für ihren ersten Auftritt nach der Geburt fast ohne professionelle Hilfe stylte.

Ähnlich bodenständig klingt nun auch Kates Plan für den perfekten After-Baby-Body.

Die Briten wollen so aussehen wie die royale Familie.
Die Briten wollen so aussehen wie die royale Familie. Foto: GettyImages

Der besondere Clou dabei: Eine tägliche Dosis Saft. "Pippa hat veranlasst, dass Kate alle drei Tage frische Säfte geliefert bekommt", verriet ein Insider nun gegenüber "US Weekly". "Es war eine Überraschung. Kate hat ihre Säfte davor selbst hergestellt und so ist es viel einfacher".

Dass die 33-Jährige sich nun allerdings nur noch von den flüssigen Vitaminbomben ernährt, das ist wohl nicht zu befürchten. Kate halte keine strikte Diät, beteuert der Informant vielmehr und betont: "Sie mag einfach grünen Saft am Morgen. Er gibt ihr einen Extra-Boost."

Na, das klingt doch wirklich nach einer gesunden Einstellung...