Herzogin Meghan: Fieser Plan enthüllt - Jetzt erpresst sie Kate

Mit dieser Zusammenarbeit hat wohl niemand gerechnet. Doch nun sollen die Rivalinnen Herzogin Kate (39) und Herzogin Meghan (40) ein gemeinsames Projekt planen. Aber freiwillig ist diese Aktion wohl nicht. Denn Meghan soll ihre Schwägerin zu diesem Schritt erpresst haben!

Kate hat keine Wahl

Kate findet die Doku-Idee schrecklich, aber hat keine andere Wahl, als sich zu beteiligen, heißt es laut "Schöne Woche". Denn Meghan drohte ihr, sonst über alle "schmutzigen" Details ihres Lebens auszupacken. Es hieß von Meghans Seite: Mit dir oder ohne dich! Wenn du nicht selbst erzählst, gibt es viele Leute, die gern ihr Wissen über die zukünftige Königin auspacken. Die etwa über den biederen Kleidungsstil oder ihre Zeit als "Waity Katie" – bevor William (39) ihr den Antrag machte – lästern. Und was Kate besonders schmerzt: Sie soll sogar als schlechte Mutter dargestellt werden. Deshalb macht sie lieber mit, auch um ihre Kinder und das Königshaus zu schützen.

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.