Herzogin Meghan: Ihre größten Fashion-Fauxpas!

Erst seit wenigen Monaten gehört Herzogin Meghan (37) dank ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (34) zur britischen Königsfamilie. In der herrschen strenge Outfit-Regeln und die Wahrung der royalen Etikette ist für Queen Elizabeth II. das oberste Gebot, um am Hof akzeptiert zu werden. Doch Herzogin Meghan pfeift darauf, missachtet ständig die königliche Kleiderordnung und liefert sich ein Fashion-Fauxpas nach dem anderen. Welche das sind, zeigt unsere Bildergalerie!

Herzogin Meghan: Schwarzer Nagellack ist ein No-Go!

Ihr jüngstes Mode-Vergehen ereignete sich erst vor kurzem, auf den britischen Fashion Awards 2018. Dort ehrte die Herzogin die Designerin ihres Brautkleides Clare Waight Keller. Während die 37-Jährige ihre Laudatio vorträgt und sich pausenlos ihren Schwangerschaftsbauch hält, entgeht den kritischen Augen der Vertreter der royalen Etikette allerdings nichts: Meghan trägt schwarzen Nagellack! Ein absoluter Tabubruch. Farbiger Nagellack ist nämlich bei den Royals strengstens untersagt. Vielleicht ist Meghan diese Regel ja im dem Moment ihres Auftritts wieder eingefallen und sie hält deswegen vor Schreck ihren Bauch fest...

  • 1
  •  / 
  • 10
Übersicht