Herzogin Meghan: Ihre Lügen wurden aufgedeckt

Diese Worte versetzen Herzogin Meghan einen tiefen Stich! Wie nun enthüllt wurde, soll sie die Öffentlichkeit bitterböse belogen haben...

Herzogin Meghan
Foto: Imago Images

Oh je! Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und Prinz Harry! Nach ihrem Skandalinterview reißen die Negativ-Schlagzeilen um die beiden einfach nicht ab. So auch jetzt...

Herzogin Meghan sprach über ihre Ausbildung

Vor über zwei Jahren reisten Meghan und Harry nach Fidschi, wo Meghan vor Studenten der University of the South Pacific in Suva eine Rede zum Thema Bildung und Frauen hielt. Wie Meghan damals berichtete, musste sie für ihr Studium hart arbeiten, um es sich zu finanzieren. Sie habe jedoch nie bereut, dass sie diesen Weg eingeschlagen hat. Doch jetzt das Bittere! Wie Meghans Halbschwester Samantha nun berichtet, hat die Herzogin damals in ihrer Rede eiskalt gelogen...

Meghan hat gelogen

"Als ich gehört habe, wie sie in ihrer Rede auf Fidschi gelogen hat, dachte ich: 'O mein Gott!' Ich habe das gemeinsam mit meinem Vater gesehen. Er war sehr verletzt, denn das war eiskalt gelogen. Er hat jeden Cent ihrer Ausbildung gezahlt", erklärt Samantha nun laut "RTL" über das Studium von Meghan. Autsch! Definitiv harte Vorwürfe, die Meghan in ein ganz neues Licht rücken. Was die Frau von Prinz Harry wohl über diese Aussage denkt? Bis jetzt äußerte sie sich jedenfalls noch nicht dazu...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.