Herzogin Meghan: Jetzt schlägt der Palast zurück

Oh je! Auf Herzogin Meghan kommen harte Zeiten zu! Wie nun enthüllt wurde, wollen einige Palastmitarbeiter gegen die Frau von Prinz Harry aussagen!

Herzogin Meghan
Foto: Doug Peters/EMPICS PUBLICATION/imago

Es wird nicht ruhig um Herzogin Meghan! Eigentlich wollten Meghan und Harry nach ihrem Austritt aus dem Königshaus ein wenig Ruhe genießen. Doch daraus wird wohl nichts...

Herzogin Meghan steht unter Beschuss

Schon während ihrer Zeit bei den Royals geriet Herzogin Meghan immer wieder in die Negativ-Schlagzeilen, dass sie ihre Angestellten nicht gut behandeln soll. Wie es hieß, sollen ihre Mitarbeiter nach und nach den Palast verlassen haben, da Meghan angeblich eine absolute Horror-Chefin war. Doch damit nicht genug! Wie nun berichtet wird, wollen nun genau diese Mitarbeiter öffentlich gegen Herzogin Meghan aussagen. So heißt es durch einen Insider gegenüber "Mirror": "Der Palast nimmt jede einzelne Anschuldigung sehr ernst und will der Wahrheit auf den Grund gehen und sicherstellen, dass diejenigen, die sich zu Wort melden, es auch verdienen, gehört zu werden." Die Quelle ergänzt: "Aber Meghan beharrt darauf, dass die Mitarbeiter ihrem Job nicht gewachsen waren und nicht mit dem Druck umgehen konnten, für sie zu arbeiten und zu verstehen, wie sie die Dinge laufen lassen wollte." Autsch! Klingt ganz danach, als kämen auf Harry und Meghan erneut turbulente Zeiten zu. Wie es für das Ehepaar wohl weiter geht? Wir können gespannt sein...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.