Herzogin Meghan & Prinz Harry: Umzug in die USA!

Krass! Obwohl Herzogin Meghan und Prinz Harry erst vor knapp einem Monat das Frogmore Cottage bezogen, erschüttert nun eine Auswanderungs-News die Öffentlichkeit...

Kurz nach der Schwangerschafts-Verkündung im vergangen Jahr, berichteten Harry und Meghan, dass sie den Kensington Palace verlassen möchte, um ins Forgmore Cottage umzuziehen. Grund für den Umzug sollen Differenzen zwischen Herzogin Kate und Meghan gewesen sein. Nach einer Reihe von Renovierungsarbeiten, konnten Meghan und Harry ihr neues Domizil, kurz vor der Geburt von Baby Archie, dann endlich beziehen. Doch plant das Paar schon jetzt den nächsten Umzug?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Herzogin Meghan und Prinz Harry gehen in die USA! "

Wie nun Royal-Experte Rob Shute erklärt, sollen Herzogin Meghan und Prinz Harry darüber nachdenken, in die USA auszuwandern. Erst vor einigen Tagen machte noch die Meldung die Runde, dass das Paar nach Afrika umziehen soll, um dort Wohltätigkeitsarbeit zu leisten. Davon soll die Herzogin jedoch wenig begeistert gewesen sein. Rob erklärt gegenüber "express.co.uk": "Meghan wird Großbritannien mit ihrem Prinzen und ihrem Baby verlassen. Meghan weigert sich, nach Afrika zu ziehen, sie möchte in die USA kommen." Na das ist mal ne Ansage! Was an den Gerüchten jedoch dran ist, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab der Palast dazu noch kein Statement ab. Wir können also weiterhin gespannt sein...