Herzogin Meghan: Skandal nach ihrem Rücktritt! Was verheimlicht der Palast?

Die Vorwürfe gegen Herzogin Meghan sind wirklich ungeheuerlich. Doch nun will man sie allem Anschein nach einfach unter den Tisch fallen lassen...

Herzogin Meghan
Foto: Patrick van Katwijk/Getty Images

Als Herzogin Meghan ihrem Prinzen das Ja-Wort gegeben hat, ahnte sie noch nicht, dass sich ihr Leben so sehr verändern würde. Sie hat nicht nur den Kontakt zu ihrem Vater abgebrochen, sondern auch nach kurzer Zeit schon die royale Notbremse gezogen, um mit Harry in die USA ziehen zu können. Während all der Zeit gab es immer wieder Schlagzeilen, die kein gutes Licht auf sie geworfen haben. Unter anderem wurde thematisiert, dass kurz nach ihrer Ankunft im Palast gleich mehrere Mitarbeiter ihre Jobs an den Nagel gehängt haben...

Heftige Vorwürfe gegen Meghan

Einige ehemalige Mitarbeiter behaupten sogar, dass sie von Meghan gemobbt wurden. Diese Anschuldigungen kamen jedoch erst auf, als die Ex-"Suits"-Schauspielerin und ihr Liebster das Land bereits verlassen hatten. Queen Elizabeth soll daraufhin eine private Kanzlei mit der Aufklärung beauftragt haben.

Meghan kann nun jedoch aufatmen, denn wie die "Sunday Times" berichtet, wird der Bericht unter Verschluss bleiben. Sollten die Palastmitarbeiter also wirklich die Wahrheit gesagt haben, ist Meg auf der sicheren Seite und muss nicht befürchten, dass die Öffentlichkeit weitere Details in Erfahrung bringen wird.

Besonders heftig: Nicht nur von Mobbing, sondern auch von emotionaler Grausamkeit und Manipulationen war die Rede. Kein Wunder also, dass die Beteiligten der Untersuchung nicht gerade glücklich darüber sind, dass die Wahrheit niemals ans Licht kommen soll...

Rausschmiss aus Hollywood! Jetzt hat Herzogin Meghan einfach alles verloren:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)