intouch wird geladen...

Herzogin Meghan: Überraschender Auftritt nach ihrer Fehlgeburt

Zuletzt machte Herzogin Meghan mit einem extrem traurigen Thema Schlagzeilen. Jetzt meldet sie sich völlig überraschend zurück.

Herzogin Meghan: Überraschender Auftritt
Foto: GettyImages

Die Beichte von Herzogin Meghan brach vielen Menschen auf der ganzen Welt das Herz. In einem Artikel für die "New York Times" erklärte sie, dass sie im Sommer eine Fehlgeburt erlitten hat. "Nachdem ich seine Windel gewechselt hatte, spürte ich einen stechenden Krampf. Ich sackte zu Boden mit ihm in meinen Armen und summte ein Schlaflied, um uns beide zu beruhigen, die fröhliche Melodie als starker Kontrast zu meinem Gefühl, dass etwas nicht stimmte. Ich wusste, während ich mein erstgeborenes Kind umklammerte, dass ich mein zweites verliere", beschreibt sie ihren Schicksalsschlag ganz offen.

Nun hat sie sich das erste Mal nach dieser Beichte öffentlich gezeigt.

Herzogin Meghan ist zurück

Am Sonntag überraschte die Frau von Prinz Harry alle mit einem TV-Auftritt im "CNN Heroes Special". Dies fand zu Ehren der "Stillen Helden" der Covid-19-Pandemie statt.

"In einem Jahr, das für alle eine Herausforderung war, bin ich inspiriert von den Geschichten des Mitgefühls in unseren Gemeinden. Im ganzen Land haben die Menschen ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt, um zusammenzukommen und um das kollektive Wohlergehen der Menschen um sie herum zu kämpfen", erklärt sie dankend.

Mit ihrem Auftritt ehrt sie die Menschen, die jeden Tag kämpfen. Ein Auftritt, der ans Herz geht und den Menschen Mut macht, weiterzumachen. Dafür wird die 39-Jährige völlig zurecht gefeiert!

Prinz Harry und Herzogin Meghan kehren nach London zurück! Im VIDEO gibt es die ganze Geschichte:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.