Horst Lichter: Skurriler Deal mit Ehefrau Nada

Horst Lichter hat einen Deal mit seiner Ehefrau Nada gemacht, an der er sich strikt hält!

Horst Lichter braucht das Einverständnis seiner Ehefrau Nada
Horst Lichter braucht das Einverständnis seiner Ehefrau Nada GettyImages

Horst Lichter hat eine Schwäche für Schnäppchen. Bei „Bares für Rares“ präsentiert der 57-Jährige sich stets als interessierter Gastgeber. Obwohl ihm in all den Jahren schon einige tolle Sachen unter die Augen gekommen sind, hält Lichter sich bewusst zurück. Eine wilde Schnäppchenjagd kommt ihm nicht in die Tüte!

Horst Lichter braucht die Erlaubnis seiner Frau

Der Grund dafür ist seine Ehefrau Nada. Wenn der TV-Koch etwas kaufen will, muss er erst seine Liebste fragen. Die gibt ihm dann –wenn er Glück hat- ihre Einwilligung. "Ich habe einen Deal mit meiner Frau gemacht. Ich muss ihr jetzt von allem, was ich gerne haben möchte, vorher Bilder schicken und sagen, was der Händler haben möchte. Und dann gibt sie das Okay oder sagt Nein“, verrät Lichter im Interview mit der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

Gerade in der Anfangszeit hätte er am liebsten alles gekauft, erklärt er außerdem. Doch seine Frau ging vernünftiger an die Sache heran. "Wir haben uns kennengelernt in einer Zeit, in der ich bei der Bank hohe Verpflichtungen hatte, als mich kein Schwein kannte und ich jeden Tag 14 oder 15 Stunden in meinem Laden stand." Nada stand diese Zeiten mit ihm durch und schenkte ihm Halt. Deshalb stört es den ZDF-Star auch nicht, sich hin und wieder ihre Erlaubnis einzuholen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';