intouch wird geladen...

Howard Carpendale: Schockierende Selbstmord-Beichte!

Eigentlich kennen wir Howard Carpendale vor allem als positiven und humorvollen Schlagerstar. Doch jetzt macht er eine bittere Beichte: Er dachte über Selbstmord nach!

Howard Carpendale
Foto: Getty Images

Schon 2013 hat Howard Carpendale seine Karriere an den Nagel gehängt. Ein wohlverdienter Ruhestand! Doch die Zeit war alles andere als schön. Anstatt sich über die viele freie Zeit und das Leben als Rentner zu freuen, viel der Musiker in ein tiefes Loch! "Es war einfach ein Zeitraum von ca. acht Monaten, wo ich nicht wusste, mit irgendwas anzufangen", erklärt er gegenüber RTL: Der heute 75-Jährige hatte mit schlimmen Depressionen zu kämpfen.

Howard Carendale hatte Selbstmord-Gedanken

Der Schlagerstar suchte sich Hilfe beim Psychologen. Der Psychologe aus München hat mich ganz klar gefragt, ob ich an Selbstmord denke – und ich hab’s auch bejaht", so Howard offen. Eine traurige Beichte, die ans Herz geht.

Doch zum Glück ist der sympathische Star wieder aus dem Loch gekommen. Geholfen hat ihm dabei vor allem sein Sohn Wayne Carpendale. Er habe ihn dazu überredet sich professionelle Hilfe zu suchen. Mit Erfolg! Heute strahlt Howie wieder über beide Ohren und genießt das Leben...

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen.

Selbstmord-Skandal bei den Wollnys. Alle Informationen gibt es im VIDEO:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.