Jan Leyk bringt zweite Single mit seinem Bruder Lockvogel raus: "Wir waren da"

Er hasst die Bezeichnung "Promi-DJ", aber akzeptiert auch, dass der Trash-TV-Faktor für ihn die Eintrittskarte zu den größeren Clubs wurde. Doch immer mehr verblasst der Begriff "Promi-DJ", denn Jan Leyk hat großen Erfolg mit dem, was er an den Reglern macht.

Jan Leyk und Lockvogel
Jan Leyk und Lockvogel Foto: Facebook / Jan Leyk

Schon seine letzte Single "Ne Sekunde Sommer" wurde ein Hit und stürmte die Charts. Sein kleiner Bruder, der sich für das Projekt "Lockvogel" nannte, übernahm den Gesang.

An dein Erfolg wollen die beiden Brüder natürlich gerne noch einmal anknüpfen und schieben jetzt den nächsten Song "Wir waren da" hinterher. Ähnlich wie der Vorgänger gibt es wieder feiertaugliche Beats und einen eingängigen deutschsprachigen Gesang.

Allerdings schränkt Jan Leyk direk ein, dass dies vorerst der letzte gemeinsame Song mit seinem Bruder sein würde.

Wir können also gespannt sein, was wir danach von Lockvogel hören werden, denn schon vor einigen Wochen war sein Gesicht im Trailer zu "Das Supertalent" zu sehen. Ob wir ihn wohl bald vor Dieter Bohlen singen hören?

Bis das so weit ist, gibt es hier erstmal die Gebrüder Leyk mit "Wir waren da"