Jeanette Biedermann: Ihr Mann Jörg Weisselberg bricht sein Schweigen!

Jeanette Biedermann und Jörg Weisselberg führen eine Ehe abseits des Blitzlichtgewitters. Besonders Jörg hält sich lieber im Hintergrund. Doch jetzt bricht er sein Schweigen...

Jeanette Biedermann & Jörg Weisselberg: Emotionale Beichte
Foto: GettyImages

Jeanette Biedermann ist wieder in aller Munde! Längere Zeit ist es still um die Musikerin gewesen. Aber seit sie bei "Sing meinen Song" dabei ist, kommt niemand mehr an ihr vorbei. Eine tatsache, die auch ihren Ehemann Jörg Weisselberg verdammt stolz macht.

Jeanette Biedermann: DIESES Bauchfoto sorgt für Begeisterung!
 

Jeanette Biedermann: Sensationelles Bauchfoto! Die Fans sind aus dem Häuschen

 

Jeanette Biedermann: Ihr Mann Jörg ist super stolz

Zu Beginn ihrer Karriere war Jeanette Biedermann der süße Popstar. Doch hinter ihr steckt so viel mehr. Und das kann jetzt jeder sehen! "Das war auch also unglaublich emotional natürlich für mich, weil ich es mir immer mal gewünscht habe, dass sie so eine Beachtung findet und von Kollegen auch so gefeiert wird, wie es da war. Ich habe die Jahre miterlebt, und es war ja nicht immer so", so Jlrg gegenüber "Prominent".

 

Durch die Show können die Fans die 39-Jährige endlich richtig kennenlernen. "Ich sehe sie nicht als Musikerin nur, sondern natürlich als meine Frau. Und mir war einfach nur wichtig, dass das andere auch mal sehen, dass ihre Leichtigkeit, ihre Lockerheit, aber auch ihren Tiefgang auch mal jemand kennenlernt und nicht bei dem Wissensstand von 'Rock my Life', 2004 stehengeblieben ist", schwärmt der Musiker weiter.

 

Jeanette Biedermann genießt ihre Teilnahme

Und auch die Berlinerin selbst könnte nicht glücklicher über die Teilnahme bei "Sing meinen Song" sein. "Ich liebe das Format und bin ein großer Fan dieser Sendung. Hinzu kommt, dass ich einfach eine absolute Rampensau bin und es liebe auf der Bühne zu stehen, live zu singen, Musik zu machen und somit mein Naturell, meine DNA angesprochen wurde und es für mich gar keine Frage war, ob ich das mache oder nicht", verriet sie noch vor der Ausstrahlung gegenüber "spot on news".