Jennifer Lawrence: Zickige Reaktion bei "Golden Globes"-Interview

Eigentlich gilt Jennifer Lawrence als bodenständige Ulknudel, die sich mit ihrer direkten Art etliche Sympathiepunkte einfährt. Nun sorgte die Schauspielerin mit ihrer flapsigen Reaktion während eines Interviews aber für Kopfschütteln und Kritik.

Jennifer Lawrence zickig Golden Globe
Hat sie mit dieser Bemerkung ihre Sympathiepunkte verspielt?
Foto: Gettyimages

Nachdem sie kurz zuvor als „Beste Hauptdarstellerin“ für ihre Rolle in ‚Joy – Alles außer gewöhnlich’ mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde, stand die 25-Jährige in einer anschließenden Pressekonferenz Rede und Antwort. Als dann ein ausländischer Reporter von „E!“ eine Frage an frisch gebackene Award-Gewinnerin stellte und diese von seinem Handy ablas, reagierte sie ungewohnt schnippisch.

„Du kannst nicht dein ganzes Leben hinter dem Handy verbringen, Junge. Du kannst das nicht tun. Du musst im Hier und Jetzt leben“, wies J-Law den Interviewer mit wedelndem Zeigefinger und genervter Mimik zurecht. Als dieser dann seine Frage stellte, die sich auf die bevorstehende Verleihung der Oscars bezog, grätschte der „Hunger Games“-Star erneut dazwischen: „Wir befinden uns bei den Golden Globes. Hättest du dein Handy weggelegt, hättest du das gewusst.“

Was wahrscheinlich nur lustig gemeint war, sorgte im Netz bereits für große Diskussionen. Viele empfinden die Reaktion von Jennifer Lawrence als unhöflich und arrogant, andere nehmen die Schauspielerin in Schutz. Ein Ziel hat sie mit ihrer Bemerkung sicher erreicht: Von nun an wird in einem Interview mit ihr sicher niemand mehr die Fragen vom Handy ablesen...