Jürgen Drews: Schockierendes Statement von Ehefrau Ramona

25 Jahre lang sind Jürgen Drews und Ramona glücklich verheiratet. Doch nun machte sie ein emotionales Geständnis....

Jürgen Drews Ramona
Foto: Getty Images

Sie sind ein Herz und eine Seele: Jürgen und Ramona Drews stießen jetzt mit einem Gläschen Champagner auf ihre Silberhochzeit an. „Schön, dass wir uns haben!“ Umso trauriger macht das Paar der Gedanke, dass dies leider nicht für immer so sein wird.

Fast 30 Jahre Altersunterschied trennen die zwei. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird Ramona eines Tages Witwe sein. Damit umzugehen, macht sie jetzt schon fertig: „Das ist schwer. Ich will nicht, dass man daran denkt, dann kommen mir schon fast die Tränen“, so Ramona im Doppel-Interview bei „Exclusiv Weekend“. Ab und zu käme das Thema auf, „aber das will man eigentlich nicht.“ Ohne ihren geliebten Jürgen mag sie nicht sein: „Der gehört zu mir, das muss auch immer so bleiben.“

 

Emotionale Worte von Jürgen Drews

Ihr Mann erlitt 2018 einen lebensgefährlichen Darmverschluss. „Es ging ihm schlecht. Er hat das, glaube ich, jetzt alles schon wieder weg gedrückt. Ich fand es schon ziemlich dramatisch, und ich hatte auch ehrlich Angst um dich!“, so Ramona sichtlich mitgenommen zu Jürgen, der nun auch nachdenklich wirkte: „Ich sage immer, es ist nicht so schlimm, aber das sagt man ja eigentlich immer.“ Auch er denkt an den Tod, bangt um seine große Liebe: „Ja, stell dir mal den umgekehrten Fall vor, ohne dich. Da brauche ich gar nicht mehr weiterleben, habe ich gar keine Lust.“

Jürgen Drews denkt an den Tod
 

Jürgen Drews: Bittere News! Diese Worte gehen unter die Haut!

Jeder Moment ist so kostbar: Völlig gerührt fiel der Sänger später seiner Ramona in die Arme. Unter Tränen gab der Schlager-Sänger den Fans einen Liebes-Tipp mit auf den Weg: „Behaltet immer den Respekt voreinander, das ist das Wichtigste.“

Auch am Ballermann gibt es Stress. Jetzt packt Jürgen Drews aus: