Make-up

Die besten Kabuki-Pinsel für makelloses Make-up

Ein Kabuki-Pinsel kann beim Auftragen des Make-ups helfen. Das sind die besten Modelle zum Nachshoppen!

Mit einem Kabuki-Pinsel Make-up auftragen.
Ein Kabuki-Pinsel kann beim Auftragen von Make-up helfen. Foto: iStock/ sommart

Kabuki-Pinsel sind kompakt, vielseitig und perfekt geeignet für alle Arten von Make-up. Ursprünglich wurden sie nach dem japanischen Theater benannt, wo Darsteller sie benutzten, um dicke Schichten von weißem Reispuder aufzutragen. Was diesen flauschigen Make-up-Pinsel ausmacht und welche Produkte empfehlenswert sind, erfährst du jetzt.

Was ist ein Kabuki-Pinsel und wofür ist er gut?

Der Kabuki-Pinsel, auch als „Buffer“ oder „Buffer Blush“ bezeichnet, ist ein Make-up-Pinsel mit flachem, rundem und voluminösem Schminkkopf. Die Borsten bestehen hauptsächlich aus Echthaar oder Polyesterfasern, die dicht zusammenstehen und stabiler sind als vergleichbare Pinselhaare. Bei einigen Exemplaren ist der Stiel sehr kurz und breit. Der Griff ähnelt eher einem Knauf. Die Besonderheit des Kabuki-Pinsels ist, dass er eine große Menge lose, gepresste und flüssige Puder aufnehmen und gleichmäßig auf der Haut abgeben kann, um einen besonders natürlichen Make-up-Look zu erzielen. Er eignet sich besonders für trockene Pudertexturen (wie Foundations, Highlighter und Bronzer). Und der Kabuki-Pinsel kann noch mehr: Als Blenderpinsel hilft er beim Auftragen von flüssiger Foundation. Die Borsten können entweder flach, abgerundet, abgewinkelt oder an der Spitze leicht verjüngt sein. Ein Kabuki-Pinsel eignet sich dadurch ideal zum Auftragen von Grundierung und Puder, zum Aufstäuben von Rouge und Bronzer oder als abschließender Schritt, um das gesamte Gesichts-Make-up perfekt zu verblenden.

Kabuki-Pinsel – die besten Modelle im Überblick

Dem Kabuki-Pinsel gelang der Sprung vom traditionellen japanischen Theater in die Kosmetiktaschen weltweit. Du besitzt noch keinen? Wähle einen der besten Kabuki-Pinsel unten aus.

Der Kabuki-Foundation-Pinsel für ein gleichmäßiges Make-up

Dieser stabförmige Schminkpinsel ist ideal für cremige, pudrige oder flüssige Foundation. Der abgeflachte Kabuki-Foundation-Pinsel ist aus dichtem Kunsthaar gefertigt, hat sehr weiche Borsten und ist dennoch fest genug, um Unebenheiten, Flecken und Hautunreinheiten abzudecken.

  • hergestellt aus umweltfreundlichen Materialien, tierversuchsfreien Kunstfasern mit Holzgriff und brauner Aluminiumhülse

  • misst 15,2 x 10,2 x 4,3 Zentimeter und wiegt rund 50 Gramm

  • schwarze Tragetasche hält die Bürsten an ihrem Platz und macht den Kabuki-Pinsel leicht zu transportieren

Veganer Gesichtspinsel für einen ebenmäßigen Teint

Durch die ansprechende Verpackung ist dieser tiefschwarze Kabuki-Schminkpinsel das ideale Schminkpinsel-Geschenk. Das markeneigene vegane Nurai-Haar ist synthetisch und für Allergiker geeignet.

  • veganes Nurai-Haar mit einem schwarzen Kunststoffgriff

  • misst 8 x 8 x 8 Zentimeter und wiegt 110 Gramm

  • naturbelassenes Material und handlicher Griff dank Soft-Touch-Veredelung

Der Kabuki-Handflächenpinsel

Die weiche Handflächenbürste mit dichten Borsten macht es einfach, die Grundierung dünn auf die feinen Unregelmäßigkeiten und die Textur der Poren aufzutragen. Extra feine, weiche und dichte Fasern mit einem festen Handgriff garantieren maximale Kontrolle.

  • handgefertigter Pinsel aus Kunststoff mit hochwertigen Kunstfaserborsten

  • misst 8,5 x 5,7 x 4,7 Zentimeter und wiegt 70 Gramm

  • im Durchmesser rund sechs Zentimeter große Pinselfläche deckt große Teile des Gesichts ab und der ergonomische, rautenförmige Griff ist leicht zu handhaben

Welche Pinsel brauche ich für mein Make-up?

Professionelle Schminktipps lassen sich nur mit den passenden Make-up-Pinseln umsetzen. Nicht nur der Lidschattenpinsel, sondern auch Lippenpinsel und ein feiner Abdeck-Pinsel gehören in das Kosmetik-Repertoire. Setze auf einen Rougepinsel, um deine Wangen rosig zu machen. Diese Bürsten haben eine flache und breite Form, die an der Vorderseite leicht abgeschrägt sind. Der Kopf hat ein rundes Profil. Diese Bürstenform eignet sich besonders zum Auftragen von Rouge auf die Wangen. Für die abschließende Mattierung bietet sich der Foundation-Pinsel an. Diese Art von Bürste ist besonders weich und dicht. Sie sind immer rund und haben abgerundete Oberflächen. Der Pinsel fixiert das feine Puder fest zwischen den feinen Härchen auf der Hautoberfläche und gibt es gleichmäßig ab. Wenn du Puder-Foundation und Mineral-Make-up nutzen willst, empfiehlt sich der Kabuki-Pinsel. Er erleichtert das kreisförmige, gleichmäßige Auftragen von Make-up.

Wie reinige ich einen Kabuki-Pinsel?

Dazu brauchst du keinen speziellen Kosmetikreiniger. Selbst Profis verwenden normalerweise Babyshampoo. Gewöhnliche Waschmittel und Spülmittel sind nicht geeignet, da sie die Bürstenhaare entfetten. Löse etwa einen Teelöffel Babyshampoo in warmem Wasser auf. Lege die Haare der Bürste kurz in die Lösung und massiere sie, bis sie schäumen. Tauche den Kabuki-Pinsel mehrmals in die Seifenlauge, bis sich ein starker Schaum bildet. Halte den Schminkpinsel nach unten und tauche nur die Bürstenhaare ein. Die Basis, also der Griff, sollte nicht nass werden. Spüle die Bürste nach dem Aufschäumen mit warmem Wasser aus. Denke daran, die Bürsten mit dem Kopf nach unten zu halten. Wiederhole den Vorgang, bis das Wasser klar ist. Streiche sanft mit den Fingern über die Bürstenhaare. Lege deinen Pinsel nach dem Waschen auf ein sauberes Handtuch und decke ihn mit einem anderen Handtuch ab. Schüttele die Bürste zum Schluss noch zwei- bis dreimal aus.

Was macht einen guten Kabuki-Pinsel aus?

Form: Abgewinkelte Formen eignen sich besser für Präzisionstechniken wie das Konturieren oder Auftragen von Bronzer; rundere Formen bieten einen weicheren, nahtlosen Übergang, was sich hervorragend zum Auftragen von Foundation und Puder eignet.

Dichte: Die Dichte der Pinselborsten bestimmt, wie solide dein Produktauftrag aussieht. Je dichter der Pinsel ist, desto mehr Pigment wird mit jedem Strich aufgetragen.

Stiel: Während ein traditioneller Kabuki-Pinsel einen sehr kurzen Stiel hat, können die einzelnen Varianten dennoch in Form und Länge variieren. Wichtig ist, dass du den Pinsel gut halten und manövrieren kannst.

Wie verwende ich einen Kabuki-Pinsel?

Weil der Kabuki-Pinsel eine große Menge Puder aufnehmen kann, musst du darauf achten, dass dein Gesicht nicht wie eine im traditionellen Gebrauch erwünschte Maske aussieht. Tauche den Schminkpinsel nicht in die gesamte Puderdose, sondern gebe etwas Puder auf den Deckel oder auf eine flache Platte. Jetzt kannst du den Pinsel drehen, damit er den feinen Puder aufnehmen kann. Wendest du deinen Kabuki-Pinsel für ein Puderprodukt an, beginne damit, ihn in kreisenden Bewegungen in das Produkt einzuschwenken. Klopfe den Überschuss ab und verteile ihn auf der Haut. Wenn du ihn für ein flüssiges oder cremiges Produkt nutzen willst, tauche ihn in die Formel und trage ihn dann auf. Klopfe dann ebenfalls überschüssige Foundation sanft ab und massiere sie in kreisenden Bewegungen auf die gewünschten Stellen ein.

Woraus wird ein Kabuki-Pinsel hergestellt?

Die Griffe des Kosmetikpinsels sind meist aus Holz oder Kunststoff gefertigt. Die Borsten können aus Tierhaaren oder aus synthetischen Fasern oder aus einer Mischung aus beidem bestehen.

Fazit – der beste Kabuki-Pinsel

Kabuki-Pinsel sind ein vielseitiges Make-up-Werkzeug. Der stabförmige Kabuki-Foundation-Pinsel für ein gleichmäßiges Make-up ist der Favorit. Dieser Pinsel ist eine großartige Wahl sowohl für Foundations als auch für Puder aller Art. Es handelt sich um einen luxuriösen Allzweck-Schminkpinsel, ideal zum Auftragen von Foundation, Rouge oder Bronzer. Im Set ist ein Etui enthalten, das den Pinsel sauber hält. Viele Frauen nehmen ihn im Etui mit, so dass sie ihn unterwegs auftragen können, ohne ihr gesamtes Make-up-Set parat haben zu müssen.