Kader Loth: "Entweder bringt Corona mich um oder mein Partner"

Jetzt platzt Kader Loth der Kragen! Die Reality-Queen zofft sich öffentlich mit ihrem Partner Ismet Atli!

Kader Loth und Ismet Atli

Mittlerweile hat Kader Loth ihre Corona-Infektion überstanden. Doch das heißt nicht, dass sie die traumatische Zeit vergessen hat! Das Reality-Sternchen musste sich im Krankenhaus sogar Sauerstoff verabreichen lassen und litt unter Todesangst. Rund zwei Monate nach ihrer Erkrankung fühlt die 48-Jährige sich immer noch nicht richtig fit. Besonders bitter: Sie hat schreckliche Angst davor, sich erneut mit Covid-19 zu infizieren!

Mega-Zoff mit Ismet

Im Podcast "Telefonbuch Spontan" spricht Kader mit Marcel Kueck über ihre Ängste. Sie ist der Meinung, dass ihr Partner Ismet Atli sie mit dem Virus infiziert hat und fürchtet sich davor, dass er sie ein zweites Mal anstecken könnte. "Ich lebe wirklich jeden Tag in Angst", gesteht sie. "Oder ich muss meinen Mann verlassen, damit er mich nicht wieder ansteckt. Ich habe jeden Tag Angst, wenn er rausgeht, hat er sich angesteckt. Jeder Kontakt ist einfach zu viel."

Doch das will ihr Liebster nicht auf sich sitzen lassen und feuert zurück! "Du bist mehr bei der Apotheke einkaufen als ich", ruft er empört. "Aber Isi, wie oft bist du bei der Tankstelle?", entgegnet Kader genervt. Sie müsse ihn sogar immer wieder dazu auffordern, sich die Hände zu waschen. "Wir streiten uns immer", gesteht sie. "Entweder bringt Corona mich um oder mein Partner bringt mich um. Wirklich." Auweia!

Die besten Sprüche von Kader Loth zeigen wir euch im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.