Karl Lagerfeld: Bitterer Streit um sein Erbe

Karl Lagerfeld hinterlässt rund 500 Millionen Euro. Droht nun der bittere Streit um sein Erbe?

Wer erbt Karl Lagerfelds Vermögen?
Foto: GettyImages

Der überraschende Tod von Karl Lagerfeld war für seine Freunde und Fans ein großer Schock. Und nun bahnt sich bereits das nächste Drama an! Scheinbar gibt es einen großen Streit um das Erbe des 85-Jährigen...

Es wird vermutet, dass der Modezar etwa 500 Millionen Euro hinterlässt. Schon vor seinem Tod erwähnte er, seine Mitarbeiter und seine Katze Choupette finanziell absichern zu wollen.

 
 

Karl Lagerfeld: Streit um sein Erbe?

Lagerfelds leibliche Familie könnte jedoch leer ausgehen. Die drei Kinder seiner verstorbenen Schwester sind seine einzigen biologischen Verwandten. 2015 erklärte er jedoch: „Ich habe keine Familie (...). Ich habe eine Schwester in Amerika, die ich seit 40 Jahren nicht gesehen habe. Ihre Kinder haben mir nie eine Weihnachtskarte geschickt.“

Es wird vermutet, dass Lagerfeld einen Großteil seines Vermögens seinem Patenkind Hudson Kroenig vererben wollte. Das könnte allerdings für Unmut sorgen, denn neben dem Zehnjährigen hatte die Modeikone noch sechs weitere Patenkinder. Droht nun ein bitterer Streit ums Erbe?

Bis zur Testamentseröffnung bleibt jedoch weiterhin unklar, wer tatsächlich einen Teil von Lagerfelds Vermögen bekommen wird...