La Bouche sind zurück: „Ich will das Vermächtnis von Melanie und mir fortführen“

Insgesamt 23 Jahre, nachdem Lane McCray gemeinsam mit Melanie Thronton das Musikprijekt "La Bouche" ins Leben rief, ist die Band zurück. Mit Lane, aber ohne Melanie - sie starb 2001 bei einem dramatischen Flugzeugabsturz.

La Bouche Comeback
Foto: Gabby Abboud for Gabmaster Photography

Lanes neue Partnerin: Sophie Cairo aus Budapest. Sie hat ein Studium als klassische Opernsängerin abgeschlossen. Am 22. September veröffentlichte "La Bouche" die neue "alte" Single "Sweet Dreams 2017". Eine Neuauflage des Hits aus den 90ern. Im InTouch Online-Interview sprach er über das Comeback und den Tod seiner Ex-Partnerin.

Kann Sophie Melanie ersetzen?

Lane: Als erstes muss ich dazu sagen, dass Sophie niemals versuchen würde, Melanie zu ersetzen, denn Melanie war einzigartig.  Sophie hat ihre ganz eigene Stimme und eine ganz andere Persönlichkeit. Zusammen haben wir eine neue Dynamik entwickelt und gerade weil Sophie so anders ist, funktioniert es super.

Sophie: Für mich war es anfangs nicht leicht, neben Lane auf der Bühne zu stehen und die Songs zu singen. Songs, die jeder kennt und vor allem Songs, die Melanie mit ihrer besonderen Stimme geprägt hat. In gewisser Weise ist die Arbeit mit Lane das traurigste Glücksgefühl meines Lebens. Auf der einen Seite wurde mein größter Traum so zur Wirklichkeit aber auf der anderen Seite bleibt Melanies Ausnahmetalent und die Tragik ihres Todes natürlich weiterhin präsent. Wir gedenken ihr bei jedem unserer Auftritte weil uns das beiden sehr wichtig ist. 

Wie hart war Melanies Tod für dich, Lane?

Lane: Ich kenne nicht viele Künstler persönlich, die ebenfalls ihren Partner oder ihre Partnerin durch den Tod verloren haben. Es war wirklich sehr hart. Man muss sich vorstellen, dass man mit einer Person über mehrere Jahre jeden Tag zusammen ist, man kennt sich zu 100 Prozent, feiert gemeinsam Erfolge und plötzlich wird einem diese Person von einem Moment zum anderen genommen. Das ist als ob Dir die Luft zum Atmen genommen wird. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass man jemals ganz darüber hinwegkommen kann und durch die Musik werden wir sie niemals vergessen. Ich musste ihren Tod verarbeiten, mich wieder aufrappeln und mein Leben weiterleben, für mich und meine Familie und natürlich wollte ich das Vermächtnis von Melanie und mir fortführen.

 

"Nach Melanies Tod brauchte ich etwa 2 Jahre bevor ich langsam wieder angefangen habe"

Du hast dir eine Pause genommen...

Lane: Nach Melanies Tod brauchte ich etwa 2 Jahre bevor ich langsam wieder angefangen habe, Musik zu machen. Ich war auf einigen Housetracks als featured Artist zu hören, was total viel Spaß gemacht hat, da ich House Musik sehr liebe. Keiner der Songs wurde zu einem Hit aber das war auch gut so, denn ich musste mich ja auch erst mal als Songwriter, Sänger und Rapper beweisen und das dauert halt seine Zeit.

La Bouche Cover alt
Das waren "La Bouche" damals.

Und jetzt ist die Zeit gekommen, in der du und Sophie uns die 90er Jahre zurückbringen?

Lane: Also zurückbringen können wir die 90er Jahre nicht aber wir haben auf jeden Fall einige, coole 90s Sounds auf unserem Album drauf.

Sophie: Ich liebe den Sound der 90s, die Beats und Melodien von damals bringen mir immer gute Laune und vor allem kommen so viele, schöne Erinnerungen an die Zeit wieder.    

Gibt es bald ein Monrose-Comeback?
 

"Dance Dance Dance"-Star Bahar Kizil & Grace Capristo: Monrose-Comeback?

Was ist der Unterschied zwischen der neuen und der alten Version von "Sweet Dreams"?

Lane: Der größte Unterschied ist, dass die Originalversion Eurodance war, während die 2017er Version nun Popmusik ist. Die Melodie der Strophen wurde verändert wie auch der gesamte Aufbau des Songs. Anfangs war ich von der Idee einer Neuauflage nicht ganz so begeistert, denn wieso sollte man etwas reparieren, was nicht kaputt ist aber nach kurzer Eingewöhnungszeit fand ich den neuen Sound dann super und vor allem zeitgemäß. 

Sophie: Die neue Version ist viel leichter und poppiger. Lane zeigt zum ersten Mal, dass er nicht nur rappen sondern singen kann, was kaum jemand weiß.

La Bouche
Das Cover von La Bouche heute.
 

Weitere Songs von "La Bouche" sind geplant

Wird es noch weitere Songs von euch geben?

Lane: Die zweite Single ist bereits fertig und wir haben noch einige Überraschungen, die ich jetzt noch nicht verrate. Es gibt auch noch den einen oder anderen unveröffentlichten Song, den ich damals mit Melanie aufgenommen hatte und die wir wahrscheinlich überarbeiten und mit auf unser Album packen werden, was für Frühjahr 2018 geplant ist.

Was würde Melanie sagen, wenn sie dich und Sophie euren Song singen hören könnte?

Lane: Um ihre Schwester Lois Chisolm zu zitieren: „Melanie würde die Neuinterpretation gefallen und sie würde sich sicher freuen, dass dem Klassiker von 1994 durch Sophies Stimme ganz neues Leben eingehaucht wurde“. Dem stimme ich auch so zu.