Larissa erzählt von ihrer Kindheit

Larissa Kerner packt aus: So war ihre Kindheit mit Nena als Mutter

19.02.2017 > 19:13

© Facebook/The Voice Kids

Nena und ihre Tochter Larissa standen sich schon immer sehr nah. Nun stehen sie sogar gemeinsam für „The Voice Kids“ vor der Kamera und präsentieren sich als absolutes Mutter-Tochter-Dreamteam.

Doch wie ist es eigentlich, als Tochter eines Superstars aufzuwachsen? „Bild“ fragte einmal genauer bei der 26-Jährigen nach. "Meine Kindheit war auf jeden Fall lebendig und bunt. Ich bin mit Liebe aufgewachsen. Und ich bin dankbar, dass meine Eltern auf mich aufgepasst und mir Liebe gezeigt haben“, schwärmt Larissa im Gespräch mit dem Blatt.

Sie habe wundervolle Erinnerungen an ihre Kindheit, insbesondere weil die Familie viel unterwegs war. "Durch Reisen siehst du über den Tellerrand, lernst andere Kulturen und die Vielfalt von Menschen und ihren Gebräuchen kennen", erklärt sie.

Wenn es trotzdem einmal Unstimmigkeiten gibt, hält das Mutter-Tochter-Duo sich an eine einfache Regel: "Die Autorität hat immer der mit der besseren Idee. Und so begegnen wir uns auch. Das macht Sinn."

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion