Linda Zervakis: Trauriges Aus

Traurige Neuigkeiten für alle Fans von Linda Zervakis. Sie verlässt nach 12 Jahren die "Tagesschau".

Linda Zervakis
Foto: Getty Images

Die Zuschauer der "Tagesschau" haben es aktuell nicht leicht. Erst verließ der beliebte Moderator Jan Hofer die Nachrichtensendung, nun müssen sie schon wieder Abschied nehmen. Denn auch Linda Zervakis verlässt die Sendung.

Die traurige Neuigkeit teilte der Norddeutsche Rundfunk gerade der "Deutschen Presse Agentur" mit.

Linda Zervakis wird noch bis Ende April in der "Tagesschau" zu sehen sein

Wie berichtet wird, werden die Zuschauer die 45-Jährige noch fast den ganzen April in den Nachrichten sehen sein. Doch am 26. April ist Schluss. Dann wird die Hamburgerin das letzte Mal für das Format vor der Kamera stehen.

"Seit 2006 ist sie Teil von ARD-aktuell, seit acht Jahren spricht sie die 20-Uhr-tagesschau: Nun nimmt Linda Zervakis Abschied. Am 26. April präsentiert sie ihre letzte Sendung", heißt es auf der Instagram-Seite der "Tagesschau". Die Fans macht diese Entscheidung traurig. Sie werden Linda vermissen.

Doch wie wird es für die Moderatorin weitergehen? Schon neben der "Tagesschau" hat sie sich anderen beruflichen Herausforderungen gestellt. So hat sie beispielsweise ihren eigenen Podcast. In "Gute Deutsche" spricht sie regelmäßig mit verschiedenen Promis über das Thema Migration. Und nicht nur das, Linda arbeitet auch als Buchautorin.

Ob wir sie bald auch wieder vor der Kamera sehen werden? Man darf gespannt sein...

'Let's Dance': Die Geheimnisse der Show. Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.