Louis Tomlinson: Todesursache seiner Schwester Félicité geklärt

Ein halbes Jahr nach dem tragischen Tod seiner Schwester Félicité hat Louis Tomlinson nun endlich Klarheit: Die Todesursache der 18-Jährigen wurde enthüllt.

Lous Tomlinson und seine Schwester
Foto: Instagram/ felicitegrace

Es war ein dramatischer Schicksalsschlag für Louis Tomlinson: Nur drei Jahre nach dem Tod seiner Mutter verlor der "One Direction"-Star auch seine geliebte Schwester Félicité. Die damals 18-Jährige starb an einem Herzinfarkt, hieß es damals. Doch nun kommt heraus, was wirklich passierte...

Offenbar hat Félicité Tomlinson einen tödlich Drogen-Cocktail zu sich genommen, bestehend aus Kokain, Alprazolam und Schmerzmitteln. Die angehende Modedesignerin wollte damit ihre Angstzustände bekämpfen, die sie seit dem Tod ihrer Mutter quälten, wie "Daily Mail" berichtet. Laut Gerichtsmediziner Dr. Shirley Radcliffe sei ihr Tod jedoch ein schrecklicher Unfall gewesen - eine Selbstmordabsicht sei nicht zu erkennen. Félicité Tomlinson habe "es abgelehnt, mit den Drogen aufzuhören, obwohl sie wusste, dass es sie umbringen könne", so ihr Arzt Dr. Paul Eulinger.

 

Louis Tomlinson trauert um seine Schwester

Félicité wird als fröhliche junge Frau beschrieben, die von ihrer Familie sehr geliebt wurde. "Sie war eine Person, die absichtlich Drogen nahm und versehentlich ihren Wirkungen erlegen ist", so der Gerichtsmediziner.

"One Direction"-Star Louis Tomlinson trauert um seine Mutter Johannah
 

"One Direction"-Star Louis Tomlinson trauert um seine Mutter Johannah

Louis Tomlinson hat sich zu den Enthüllungen über die Todesursache seiner Schwester noch nicht geäußert. Die Geschwister standen sich jedoch sehr nahe. Die traurige Wahrheit über ihre Todesumstände dürften ihm sicher schwer zusetzen...

Von diesen Stars mussten wir uns 2019 verabschieden: