Mara Wilson: Das macht der "Matilda"-Star heute

Süß, verschmitzt und ganz schön clever - so spielte sich die damals neunjährige Mara Wilson (26) als "Matilda" in die Herzen der Kinozuschauer.

Durch den Film, bei dem Danny Devito mitspielte und zugleich Regie führte, wurde sie Mitte der 90er Jahre weltweit bekannt und zählte neben "Kevin - allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin (32) zu den bekanntesten Kinderstars.

Mara Wilson wurde durch den Film "Matilda" berühmt.
Foto: Getty Images/ Ari Scott

Zu den weiteren Film-Hits, in denen die heute 26-Jährige zu sehen war, zählen unter anderem "Das Wunder der 34. Straße" oder "Mrs Doubtfire".

Heute, 17 Jahre nach dem Film-Erfolg, hat sich Mara Wilson aber schon längst von der Schauspielerei abgwendet.

Nachdem sie 2000 im Film "Thomas And The Magic Railroad" zu sehen war, beendete sie ihre Schauspielkarriere.

"Schauspielen ist nicht sehr spaßig. Immer wieder nach und nach das Gleiche zu tun, bis der Regisseur es als richtig empfindet, lässt nicht viel kreativen Freiraum", erklärte sie über ihre Gründe.

Zudem sei der Berühmtheitsaspekt lächerlich und die Vorsprechen seien brutal und entwürdigend. Jedes Mal, wenn sie in der U-Bahn ein junges Mädchen sehe, das ein Script liest, denke sie nur: "Mann, ich bin froh, dass ich das nicht mehr mache."

Diesen kreativen Spielraum, den sie bei der Schauspielerei vermisse, hat sie an anderer Stelle gefunden: als Autorin.

Sie studierte an der University of New York und konzerntrierte sich nach dem Abschluss auf das Schreiben von Theaterstücken.

Für Freunde oder mit Freunden möge sie es aber noch immer zu schauspielern.