Marco Angelini gibt die Sänger-Karriere auf

Marco Angelini gibt das Singen auf. Der Dschungelcamp-Kandidat war mit seiner Gesangs-Karriere wohl nicht so erfolgreich, wie er gehofft hatte.

Marco Angelini zieht sich aus dem Rampenlicht zurück.
Foto: Facebook / Marco Angelini

Nun möchte er sich umorientieren: "Ich werde einen anderen Lebensweg einschlagen", hat er News.at verraten.

Dazu gehört ein bodenständiger Job fernab vom Rampenlicht: "Voraussichtlich beginne ich im Oktober als Arzt zu arbeiten, ich bin bereits in Gesprächen."

Als offiziellen Grund für das Karriere-Ende gibt er an, dass es ihm als Sänger zu stressig geworden sei: "Ich will ein Privatleben aufbauen, es ist an der Zeit, das endlich zu machen."

Die Frau dafür hat er gerade erst gefunden. Er hat sich in seine "Dancing Stars"-Tanzpartnerin verliebt. Mit ihr kam er bei der österreichischen Version von "Let's Dance" bis ins Finale.

Derartige Auftritte sollen bald der Vergangenheit angehören, Marco Angelini möchte "nicht zu lange von der Medizin weg sein". Aber es könnte sein, dass der ehemalige DSDS-Kandidat bald wieder anfängt, zu singen: "Ich habe immer noch musikalische Träume und Ziele, ein Comeback ist also nicht ausgeschlossen."