Margrethe von Dänemark: OP-Schock

Margrethe von Dänemark hatte es in diesem Jahr nicht einfach: Erst vor einigen Monaten ist ihr Ehemann Prinz Henrik gestorben.

Margrethe von Dänemark: OP-Schock
Foto: gettyimages

Der 83-Jährige hatte Demenz und hat schließlich den Kampf gegen die Krankheit verloren – hinzu kam auch noch ein Tumor.

 

Ist nun auch Margrethe von Dänemark angeschlagen? Sie musste überraschend operiert werden, wie der Hof jetzt bekanntgab. Der Grund für den Eingriff ist der Graue Star in beiden Augen.

In einem etwas höheren Alter kann die Krankheit oft auftreten – von dieser ist nun auch Margrethe von Dänemark betroffen. Dabei kann sich die Augenlinse trüben und das Sehvermögen wird damit etwas geschwächt. Die Fans können aber aufatmen: Offenbar war die Behandlung erfolgreich und Margrethe von Dänemark scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Vor zwei Tagen zeigte sie sich sogar wieder in der Öffentlichkeit bei einem Event.