Marion Mitterhammer: "Sturm der Liebe"-Star zeigt sich erstmals mit Glatze!

InTouch Redaktion

Lange hat Marion Mitterhammer ihre Krankheit vor der Öffentlichkeit geheim gehalten. Nun spricht der „Sturm der Liebe“-Star erstmals über ihre schwere Zeit.

Marion Mitterhammer: "Sturm der Liebe"-Star zeigt sich erstmals mit Glatze!
Foto: gettyimages

Es ist ein mutiges Geständnis von Marion Mitterhammer: Die Schauspielerin leidet unter extremen Haarausfall! Rund 30 Jahre hat der Star aus „Sturm der Liebe“ die Krankheit aus der Öffentlichkeit rausgehalten.

 

Marion Mitterhammer hat ihre Krankheit geheim gehalten

Mit 16 Jahren bemerkte ihre Mutter eine kahle Stelle am Hinterkopf. Daraufhin gingen die beiden zu einem Arzt – dort bekam sie von dem Mediziner die Schock-Diagnose Alopecia areata. Dabei handelt es sich um einen kreisrunden Haarausfall – am ganzen Körper hat sie keine Haare mehr.

Erstmals spricht Marion Mitterhammer jetzt über ihre Krankheit. "Wir wissen, wie wichtig Attraktivität für eine Frau in unserer Gesellschaft ist. Aber ich habe keine Lust mehr, als die Schönheitsklischees zu bedienen. Ich will mich nicht mehr verstecken", sagt der „Sturm der Liebe“-Star im Interview mit „Bunte“.

Die Krankheit habe ihr viele Möglichkeiten genommen. "Wo andere frei waren, zu tun, was sie wollten, und zu feiern, habe ich mich zurückgezogen in mein Zimmer. Da habe ich geweint, gelesen und Sprachen gelernt“, so die Schauspielerin. Und auch die Dreharbeiten gestalteten sich schwierig: "Ich war froh, wenn ich die nächste Szene kannte. Da kann nichts passieren, kein Windstoß, kein Unfall.“ Um die Krankheit zu besiegen, hat sie viel Geld ausgegeben – aber nichts hat geholfen. Demnächst ist sie wieder in einigen TV-Produktionen zu sehen – darunter „Mordkommission Istanbul“ und „Der Prag-Krimi“.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken