Mary Alice: Der "Matrix"-Star ist tot

Als Orakel erlangte Mary Alice in "Matrix Revolutions" internationale Bekanntheit. Nun wurde die Schauspielerin tot in ihrer Wohnung in Manhatten aufgefunden.

Mary Alice
Mary Alice spielte das Orakel in "Matrix Revolutions". Foto: IMAGO / MediaPunch

Fans und Freunde aus aller Welt trauern um Mary Alice. Die US-Schauspielerin ist im Alter von 85 Jahren in New York verstorben. Die traurige Nachricht wird von einem Sprecher der New Yorker Polizei gegenüber "The Hollywood Reporter" bestätigt.

Trauriger Abschied von Mary Alice

Vielen Fans dürfte Mary vor allen Dingen als Orakel in "Matrix Revolutions" bekannt sein. Durch den Film erlangte sie internationale Bekanntheit. Ihre Karriere begann allerdings schon in den 70er Jahren, als sie sich einen Namen als Musical- und Theater-Darstellerin machte. Später war sie in Filmen wie "Malcolm X", "Perfect World" und der "Der Wunschbaum" zu sehen.

Die Emmy- und Tony-Award-Gewinnerin spielte aber auch in Serien wie "Cosby" und "Law & Order" mit. Besonders interessant: Vor ihrer Theater- und Filmkarriere arbeitete Mary eigentlich als Lehrerin in Chicago.

Auch von diesen Stars mussten wir uns 2022 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)