Matthias Reim: Total verzweifelt! Jetzt spricht er endlich ganz offen

Matthias Reim ist ein echtes Schlager-Urgestein. Doch im Herbst hat ihn zum ersten Mal der Mut verlassen, wie er nun verrät.

Matthias Reim
Hat eine schwere Zeit hinter sich: Schlagerstar Matthias Reim. Foto: IMAGO / Harald Deubert
Auf Pinterest merken

Nach einer längeren Auszeit fiel Matthias Reim seine Arbeit im Ton-Studio offenbar gar nicht leicht. Darüber hat der Künstler nun in der ARD-Sendung "Brisant" gesprochen. Doch er hat auch eine positive Nachricht an seine Fans.

Reim: "Mir fallen weder Texte noch Melodie ein"

2022 stand es schlecht um Matthias Reim. Aufgrund eines verschleppten Infekts und eines Burn-Outs musste der Schlagerstar seine Tour mittendrin abbrechen, wie er im Interview mit dem "Spiegel" offenbarte: "Mein Doc hat mich gewarnt: Wenn du jetzt nicht Stopp rufst, bekommst du die nächste Herzmuskelentzündung", verriet er dem Magazin. Doch auch nachdem sich der 66-Jährige erholt hatte, habe nichts wie früher funktioniert.

"Als ich jetzt im Herbst angefangen habe, wieder wirklich viel im Studio zu arbeiten, war ich die ersten Tage einfach verzweifelt, weil ich habe gedacht, ich hab es verlernt, ich kann es nicht mehr und mir fallen weder Texte noch Melodie ein, und singen kann ich auch nicht mehr", gestand Reim in der ARD-Sendung "Brisant".

Die letzten Monate fielen dem Musiker nicht nur wegen seiner Krankheit schwer. Denn nachdem er sich von seinen gesundheitlichen Problemen erholt hatte, kündigte sich schon die nächste Hiobsbotschaft an: Im November starb sein Vater Georg Friedrich Reim. Ein schwerer Schlag, denn 2012 musste sich der Sänger bereits von seiner Mutter Renate verabschieden, die an Krebs erkrankt war.

Mittlerweile gehe es jedoch wieder bergauf mit dem Musiker. Auch beim Singen sei er wieder richtig motiviert: "Und dann groovt man sich da wieder rein, und plötzlich stellt man fest, dass man an dem Punkt ist, wo man das Studio gar nicht mehr verlassen will, weil es so viel Spaß macht wieder. Immer wieder!", erklärt der Schlagerstar optimistisch.

Am Mittwoch hat Reim auch endlich das Musikvideo zu seinem neuen Song "Echte Helden" releast, mit dem er seinen Fans etwas zurückgeben möchte. Die können sich auch auf die neue Doku "Matthias Reim – Mein Leben ist Rock’n’Roll", die ab heute in der ARD Mediathek zu sehen ist, freuen. Wir wünschen viel Vergnügen!

Ihr wollt keine News aus der Welt der Stars und Sternchen mehr verpassen? Dann schaut jetzt bei unserem WhatsApp-Channel vorbei!

Wie viel Kohle der Schlager-Star auf dem Konto hat, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quellen

  • ARD, Brisant, 10.1.2023.

  • Spiegel