Menowin Fröhlich früher: Seine krasse Verwandlung!

Im Laufe der Jahre hat Menowin Fröhlich sich sehr verändert. Während er 2005 noch ein richtiger Sunny-Boy war, setzt er heute lieber auf einen dunkleren Look. Doch seine Verwandlung hat auch einen ernsten Hintergrund.

Menowin Fröhlich hat sich im Laufe der Jahre sehr verändert
Menowin Fröhlich hat sich im Laufe der Jahre sehr verändert Foto: Facebook/Menowin Fröhlich

Als Menowin Fröhlich 2005 an „Deutschland sucht den Superstar“ teilnahm und ins Finale der letzten 20 Kandidaten einzog, bescherte er so manch einer Frau Herzklopfen. 2009 trat er ein weiteres Mal an und belegte den zweiten Platz. Fans aus ganz Deutschland reisten an, um ihr Idol hautnah zu erleben und ein Autogramm abzustauben. Mit seinen hellen Augen, Sommersprossen und dem Lippenpiercing sah Menowin aus wie ein waschechter Sunny-Boy. Mittlerweile ist davon nicht mehr viel übrig geblieben: Der Sänger hat sich optisch komplett verändert! Doch was steckt wirklich dahinter?

Menowin Fröhlich: Früher sah er noch ganz anders aus

Wer sich die neuesten Fotos von Menowin Fröhlich ansieht, erkennt ihn auf den ersten Blick wahrscheinlich nicht direkt. Während seiner Zeit bei „DSDS“ hatte der fünffache Vater noch sehr helle Haut und Sommersprossen. Davon ist heute nichts mehr zu sehen! Der 31-Jährige hat nicht nur einen stark gebräunten Teint und dunklere Haare, sondern auch einen dunklen Bart. Auch seine Statur hat sich verändert. Heute wirkt sein Körper wesentlich fülliger als damals. Hinter seiner Veränderung steckt jedoch eine tiefere Bedeutung.

Früher sah Menowin noch ganz anders aus. Foto: Instagram/@menowin_official

Der Entzug veränderte seinen Körper

"Als ich aufgehört habe, blöde Sachen zu mir zu nehmen, ist es so gewesen, dass die Gewichtszunahme extrem war“, erklärt Menowin im Gespräch mit RTL und bezieht sich dabei auf seine Drogenvergangenheit. "Das einzige, was mich wirklich stört, ist mein Gewicht. 95 Kilo oder 90 Kilo wäre schon so ein Wunschding.“ Ansonsten ist er durchaus glücklich mit seiner Verwandlung. "Ich lasse mir meine Augenbrauen und Wimpern färben, meinen Bart lasse ich mir färben. Und ich gehe ins Solarium", gibt er zu. Seine Haare färbe er jedoch nicht: „Da ist einfach nur Haarwachs und Haarlack drin!“

Menowin mit Sommersprossen und heller Haut. Foto: GettyImages

Kampf gegen die Pfunde

Um die überflüssigen Pfunde loszuwerden, trainiert Menowin fleißig im Fitnessstudio. Wie er in seiner Instagram-Story verrät, hat er inzwischen schon acht Kilo abgenommen. Sein Ziel verliert er dabei nie aus den Augen. In seiner Instagram-Story verrät er, dass es Zeit für eine Veränderung wurde. Obwohl es nicht immer ganz leicht war, geht es nun endlich wieder bergauf. Und so soll es auch bleiben!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.