Miriam Pielhau: So geht es ihrer Tochter (6) fast zwei Jahre nach ihrem Tod

InTouch Redaktion
Nach Tod von Miriam Pielhau: Wer kümmert sich jetzt um ihre Tochter?
Foto: gettyimages

Fast genau zwei Jahre ist es nun her, dass Moderatorin Miriam Pielhau den Kampf gegen den Krebs verloren hat. Ihre Tochter Mina war damals erst vier Jahre alt.

Wie die "Bunte" berichtet, lebt das Mädchen heute bei ihrem Vater Thomas Hanreich (46) auf Mallorca. Dort leben die beiden mit seiner neuen Lebensgefährtin Lara Keszler und einer weiteren Tochter als glückliche Patchwork-Familie, wie das Blatt weiter berichtet.

Miriam Pielhau und Eva Imhof waren beste Freundinnen
 

Miriam Pielhau: Rührende Geste ihrer Freundin Eva Imhof

 

Miriam Pielhaus Vater: "In meinen Träumen ist sie leben­dig"

Nur Miriam Pielhaus Vater Dr. Golmorad Moradi (77) habe das Mädchen zuletzt vor anderthalb Jahren getroffen, so "Bunte". 

Seine Tochter Miriam Pielhau habe er in seinen Träumen. „In meinen Träumen ist sie leben­dig und ich wache weinend auf. Neulich hat sie mich gefragt: ,Papa, warum bekommst du nicht noch ein Kind?‘ Als sie klein war, wünschte sie sich immer einen Bruder“, sagte er im Interview mit der Zeitschrift.