Mirja Boes: Krankenhaus-Drama

Am Sonntag wurde in Köln der "Deutsche Comedypreis" verliehen. Mirja Boes konnt jedoch nicht vor Ort sein und fehlte aus gesundheitlichen Gründen.

Mirja Boes: Krankenhaus-Drama
Mirja Boes: Krankenhaus-Drama Foto: gettyimages

Die Comedy-Szene versammelte sich bei der Preisverleihung in Köln, welche live bei RTL ausgestrahlt wurde. Einige Comedians haben es sich richtig gut lassen: Hella Von Sinnen beispielsweise becherte in jeder Werbepause ein Kölsch. "Sankt Maik"-Schauspieler Daniel Donskoy hatte jedoch ein ganz anderes Problem: Er kam ohne Portemonnaie, weil ihm das kurz zuvor geklaut wurde.

Carolin Kebekus führte durch die Gala, welche auf der Bühne auch noch sang und selber zwei Preise abräumte.

Obwohl fast alle Comedy-Stars anwesend waren, fehlte eine Entertainerin: Mirja Boes konnte bei der Preisverleihung nicht dabei sein. In einem Einspieler war sie im Krankenhaus zu sehen – aber was ist passiert?

Mirja Boes hatte einen Bandscheibenvorfall

Laut der "Bild"-Zeitung hatte sie einen Bandscheibenvorfall und musste sich in der Klinik einer Notoperation unterziehen. Offenbar geht es ihr aber wieder deutlich besser – für einen Auftritt beim Comedypreis war sie aber dennoch wohl nicht fit genug.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.