intouch wird geladen...

Nach Mord an Tochter (2): Jetzt kommen schockierende Details ans Licht!

Diese Tragödie beschäftigt ganz Deutschland. Am Montagabend wurde ein zweijähriges Mädchen in Hamburg offenbar von ihrem eigenen Vater ermordet.

Vater ermordet seine Tochter (2): Jetzt kommen schockierende Details ans Licht!
Vater ermordet seine Tochter (2): Jetzt kommen schockierende Details ans Licht! imago

Jetzt kommen schockierende Details ans Licht!

Die Mutter wollte ihren Mann gerade anzeigen!

Wie "Bild" berichtet, befand sich die Mutter der kleinen Isha gerade bei der Polizei, um ihren Mann anzuzeigen, weil er sie bedrohte. Daraufhin soll der Mann ausgeflippt sein und die entsetzliche Tat verübt haben! Es war nicht die erste Anzeige gegen den gewalttätigen Sohail.

Schon zwei Mal soll die junge Mutter Anzeige gegen ihn erstattet haben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Familie hatte Kontakt mit dem Jugendamt

Sohail stammt aus Pakistan. Doch der Asyl-Antrag des Vaters wurde abgelehnt. 2012 wurde die Abschiebung von Sohail rechtskräftig. Trotzdem blieb er in Deutschland.

In der Zwischenzeit lernte der Pakistani seine Frau kennen. Im April 2017 wollte er durch ein Eilverfahren erreichen, bei seiner Familie zu bleiben. Doch die Richterin erfuhr von Gewaltvorwürfen und informierte das Jugendamt. "Das Jugendamt hatte mehrfach Kontakt mit der Familie. Die Kinder waren immer Thema", so eine Sprecherin.

Das Jugendamt ging allerdings nicht davon aus, dass sich die Situation zuspitzen würde. Doch diese Einschätzung war offenbar falsch.

Sohail ist immer noch auf der Flucht

Noch immer befindet sich der Mann auf der Flucht. Wie es bei "Bild" heißt, verliert sich seine Spur am Hauptbahnhof. Nach ihm wird mit Hochdruck gesucht.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';