Nach Schock-Geständnis: So geht es Jasmin Tawil wirklich

InTouch Redaktion

Vor ein paar Tagen schockierte Schauspielerin Jasmin Tawil mit der Aussage, dass sie obdachlos ist. "Heute bin ich nicht mehr die erfolgreiche Schauspielerin aus Berlin.

jasmin tawil
Foto: Instagram/ makenaworld

Nicht mehr die Frau vom Popsänger. Nicht mehr der Soapstar! Heute bin ich so viel mehr, wenn auch in Amerika gestrandet, auf den Straßen Hawaiis. Heute bin ich arm", schrieb sie auf ihrem Instagram-Account. Viele Fans machen sich große Sorgen um ihr Idol. Doch wie geht es ihr wirklich? 

jasmin tawil
 

Jasmin Tawil: Dramatischer Absturz! Jetzt kommt die ganze Wahrheit ans Licht

 

Jasmin ist glücklich auf der Straße

Jasmin hält ihre Fans immer auf dem Laufenden, bittet aber um keine finanzielle Unterstützung. Denn: Sie hat ihr Glück endlich auf Hawaii gefunden. Jasmin lebt derzeit in einem kleinen Van und überlegt, länger dort zu bleiben. "Das Leben macht mich sehr nachdenklich. Die Obdachlosen berühren mein Herz auf das Tiefste. Alle irgendwie gestrandet und doch gibt man nicht auf. Jeden Morgen freut man sich auf die Anderen, trifft sich bei Starbucks oder Salvation Army. Doch wo geht die Reise hin? Gott, lass gute Wunder geschehen", fasste sie ihr neues Leben in einem ihrer letzten Posts zusammen. 

Jasmin Tawil: Ihr Vater bangt um ihr Leben!
 

Jasmin Tawil: Ihr Vater bangt um ihr Leben!

 

Schockierender Überfall auf Hawaii

Eigentlich wollte der "GZSZ"-Star nach der Scheidung von Popsänger Adel Tawil als Sängerin in den USA durchstarten. Doch es kam ganz anders! Am Strand von Paia wurde sie von zwei Frauen mit Pfefferspray attackiert und ausgeraubt.  "Meine Tasche, in der mein Laptop, mein Geld und mein Pass waren, haben sie mitgenommen. Nur mein Telefon habe ich so festgehalten, dass sie es mir nicht aus der Hand nehmen konnten", berichte sie der "BILD"-Zeitung. Mit Putz-Jobs wollte sie sich das Rückticket nach Deutschland finanzieren. Ihr Plan hat sich anscheinend geändert...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken