Ned Beatty: Der "Superman"-Schauspieler ist tot

Große Trauer in Hollywood! Schauspieler Ned Beatty ist tot...

Ned Beatty
Foto: Chris Polk/FilmMagic for Variety Magazine/GettyImages

Fans und Freunde aus aller Welt trauern um Ned Beatty. Der US-Schauspieler ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Wie ein Familienmitglied laut "TMZ" erklärt, ist er am vergangenen Sonntag friedlich in seinem Haus eingeschlafen. Zur Todesursache sind bisher keine weiteren Details bekannt. Klar ist nach den Angaben der Familie jedoch, dass es sich nicht um eine Covid-Erkrankung gehandelt hat.

Trauriger Abschied von Ned

Im Laufe seiner Karriere spielte Ned in über 200 Filmen mit, darunter auch in der Comic-Verfilmung von "Superman", "Gullivers Reisen" und "Captain America". Doch er war auch in beliebten Serien wie "Roseanne", "CSI: Vegas" und "Law & Order" zu sehen. Außerdem erweckte er so manch eine Figur durch seine Stimme zum Leben, so auch in "Toy Story 3" und "Rango".

Ned wurde für seine Leistung in "Network" 1976 für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Außerdem durfte er sich über mehrere Emmy-Nominierungen freuen. Für seine Leistung als Hauptdarsteller in dem Theaterstück "Cat on a hot tin roof" gewann er 2004 einen Drama Desk Award.

Beatty hinterlässt acht Kinder aus seinen ersten drei Ehen. Seit dem 20. November 1999 war er mit seiner vierten Ehefrau Sandra Johnson verheiratet.

Wie traurig! Von diesen Stars mussten wir uns 2021 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.