Prinz Charles: Böser Verdacht bestätigt sich! Ein Insider packt aus

Das Verhältnis zwischen Prinz Charles und seinen Söhnen gilt ohnehin als angespannt. Doch was nun herauskommt, dürfte für Prinz Harry und Prinz William ein Stich ins Herz sein...

Prinz Charles
Foto: Getty Images

Als sein jüngstes Enkelkind Archie geboren wurde, ließ sich Prinz Charles mit seinem ersten Besuch bei ihm reichlich Zeit. Statt zu den frisch gebackenen Eltern Prinz Harry und Herzogin Meghan zu eilen, begab sich Charles im Mai auf Staatsbesuch nach Deutschland. Es sei im Königshaus so üblich, dass offizielle Termine Vorrang hätten, hieß es da. Ein fader Beigeschmack blieb trotzdem. Zumal Prinz Charles auch nach den Geburten von Prinz Williams und Herzogin Kates Kindern nicht gleich zur Stelle war....

Was nun der Biograf von Prinz Charles enthüllte, dürfte für Harry und William aus einem Verdacht traurige Gewissheit machen: Der Kronprinz zieht offenbar ein anderes Mitglied der Royal Family seinen Söhnen vor. "Zara und Prinz Charles sind blutsverwandt. Er kennt sie, seit sie ein Baby war. Deshalb ist die Verbindung zu ihr viel enger als die zu seinen Schwiegertöchtern",  so Biograf Robert Jobson gegenüber "The Sun".

 

Prinz Charles: Schwieriges Verhältnis zu seinen Schwiegertöchtern

Zara Phillips (38) ist die Tochter von Prinzessin Anne, Charles' Schwester. Mit seiner Lieblings-Nichte hat sich Prinz Charles bereits mehrmals bei öffentlichen Auftritten gezeigt. Jedes Mal schienen sich die beiden blendend zu verstehen. So angeregt plaudernd und gelöst hat man den Thronfolger zusammen mit Kate und Meghan in der Tat noch nie gesehen...

Prinz Charles Zara Phillips
Prinz Charles und Zara Phillips in Ascot Foto: Getty Images

Bestimmt liegt das enge Verhältnis der beiden auch daran, dass Zara Phillips seit ihrer Kindheit viel Zeit bei Onkel Charles verbracht hat. Für Harry und William ist es jedoch bestimmt dennoch schmerzhaft zu sehen, dass ihr eigener Vater zu ihren Frauen so viel unterkühlter ist als zu seiner Nichte...