Prinz Harry nach der Verlobung! Traurige Beichte über Lady Di

Prinz Harry nach der Verlobung! Traurige Beichte über Lady Di

30.11.2017 > 09:10

© Getty Images

Am Anfang der Woche wurde die Verlobung von Prinz Harry und der US-Schauspielerin Meghan Markle bekannt gegeben. Die britischen Royals freuten sich über die freudige Nachricht. Auch Prinz Harry scheint sichtlich glücklich zu sein. Doch eine bestimmte Person scheint ihm bei diesem besonderen Ereignis zu fehlen. Seine verstorbene Mutter Prinzessin Diana. Mit einer rührenden Beichte über Lady Di wendet sich der Prinz an die Öffentlichkeit.

 

Prinz Harry vermisst Prinzessin Diana

Wie Prinz Harry Berichtet, sind es Tage wie seine Verlobung, an denen er seine Mutter besonders vermisst. So sagt er: "Es sind Tage wie heute, an denen ich sie sehr vermisse und wünschte, ich könnte die guten Nachrichten mit ihr teilen." Er ist sich jedoch sicher, dass sie sich an einem anderen Ort für ihn und Meghan freut. So fügt er hinzu: "Meine Mutter wäre vor Freude auf- und ab gehüpft. Das macht sie jetzt sicher woanders."

Treten Prinz Harry und Meghan Markle bald vor den Altar?

Prinz Harry & Meghan Markle: Blitz-Hochzeit wegen Schwangerschaft

 

Meghan und Prinzessin Diana wären Freundinnen

Das sich Meghan und Prinzessin Diana blendend verstehen würden, steht für Prinz Harry außer Zweifel. "Die Zwei würden sich super verstehen, ganz ohne Zweifel!“, erzählt Prinz Harry und ergänzt: "Sie und Meghan wären beste Freundinnen gewesen." Rührende Worte, die nicht nur die royalen Fans zu Tränen rühren.  

 
TAGS:
Anzeige
Shoppe wärmende Boots auf otto.de!
Lieblinge der Redaktion