Prinz William: Jetzt packt er aus - So geht es Prinz Philip wirklich

Prinz William
Foto: GettyImages

Prinz Philip liegt schon seit fast einer Woche im Krankenhaus. Wie es ihm aktuell geht, war lange unklar. Doch nun äußert sich erstmals Prinz William zu dem Befinden des Monarchen...

Prinz Charles ist besorgt

Am Wochenende tauchten Bilder von Prinz Charles auf, die ihn beim Verlassen der King Edward Klinik zeigten. Wie es schien, war der Prinz in großer Sorge um seinen Vater! Charles zeigte sich vor den Kameras sichtlich betroffen, mit Tränen in den Augen. Doch geht es Prinz Philip wirklich so schlecht? Prinz William schafft nun neuen Grund zur Hoffnung, dass sich sein Großvater schnell wieder erholt...

Prinz William gibt ein Update

Wie Prinz William nun in einem Impfzentrum in King's Lynn erklärt, sei Prinz Philip "in Ordnung" und die Ärzte würden weiterhin "ein Auge auf ihn haben". Was dem Ehemann von Queen Elizabeth allerdings genau fehlt, wollte auch William nicht verraten. Bleibt somit eigentlich nur zu hoffen, dass der Monarch schnell wieder auf die Beine kommt, um im Kreise seiner Liebsten seinen anstehenden 100. Geburtstag feiern zu können...

Große Sorge um Kate! Auch der schönen Herzogin geht es gerade gar nicht gut...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.