Prinzessin Victoria: Ehe-Drama wegen der schönen Schwägerin

Zwischen Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel soll es immer öfter zum Streit kommen. Grund dafür ist angeblich eine andere Frau.

Victoria und Daniel von Schweden gönnten sich einen Liebes-Ausflug
Foto: GettyImages

Kronprinzessin Victoria (42) steht vor einem Scherbenhaufen. Die Neuregelung des Königshauses hat Risse in der Familie hinterlassen. Ihr Versuch zu schlichten führte jedoch zu mehr Unruhe. Besonders enttäuschend: Ihr Ehemann Prinz Daniel (46) steht nicht komplett hinter ihr. Es herrscht nicht das erste Mal dicke Luft bei den beiden...

Hintergrund der Ehe-Krise soll der Zwist zwischen Victorias Schwester Madeleine und Schwägerin Sofia über die Verkleinerung des Königshauses sein. Madeleine will die Reduzierung, um vom Hof unabhängig zu sein. Sofia möchte ihren Status behalten. König Carl Gustaf überließ Victoria diese schwere Entscheidung. Die Kronprinzessin gab dem Wunsch ihrer Schwester nach. Und diese Reaktion gefiel Daniel nicht, der die Haltung seiner Frau nicht versteht. Unerwartet ergriff er laut "Stoppa Pressarna" Partei für seine schöne Schwägerin. Die Hofexperte sprach aus, was Daniel wohl so ärgerlich gemacht hat: "Die Familie kommt immer an erster Stelle. und egal, wie tüchtig Sofia auch nicht, so gilt sie dennoch nur als eingeheiratet."

 

Prinzessin Victoria sitzt zwischen den Stühlen

Das Gefühl, nicht dazuzugehören, kennt auch der bürgerlich Gatte von Prinzessin Victoria. Daniel, der Sofia gut leiden kann, musste bisher die bittere Pille schlucken, dass Victoria und der König das letzte Wort behalten. Das führte schon mehrfach zu Auseinandersetzungen. Erst vor vier Wochen stritt das Paar über die Einstellung eines neuen Beraters. Jetzt hat sich Daniel mit Sofia eine Verbündete an seine Seite geholt. Und Victoria? Sie bat ihre Mutter um Hilfe. Denn Königin Silvia ist auch eine Bürgerliche und kann den Streit hoffentlich schlichten.

Ist Victoria wieder schwanger? Im Video seht ihr die verdächtigen Fotos: