Radprofi Andreas Kappes stirbt nach Insektenstich!

InTouch Redaktion

Die Nachricht ist ein Schock für die Sport-Welt! Wie nun bekannt gegeben wurde, verstarb der Radprofi Andreas Kappes an den Folgen eines Insektenstiches im Alter von 52.

Schock in der Fußballwelt: Kicker stirbt mit nur 23 Jahren
Foto: iStock

Jahren. Wie es heißt, soll der Stich eine allergische Reaktion hervorgerufen haben, die zu Herzversagen geführt haben soll!

 

Radprofi Andreas Kappes: Sein Verein steht unter Schock

Wie es durch die "Rheinische Post" heißt, steckte Radprofi Andreas Kappes gerade in den Vorbereitungen der 17. Tour des Neuss, die er als Sportlicher Leiter. Dann der Schock. Der Spitzensportler verstarb an Herzversagen. So heißt es durch Stephan Hilgers, Vorstand des Neusser Radfahrvereins: "Das Rennen wird wie geplant stattfinden, auch wenn wir alle tief bestürzt sind." Ebenfalls fügt er hinzu: "Der Schock ist extrem tief."

 

Radprofi Andreas Kappes feierte in den 80er und 90er Jahren Mega-Erfolge

Seine Bekanntheit erlangte der Sportler in den 80er und 90er Jahren. Er fuhr dabei unter anderem für das Team Telekom und Gerolsteiner. Ebenfalls nahm er fünfmal an der Tour de France teil. Wann eine Trauerfeier stattfinden wird, ist noch nicht bekannt. Bis jetzt äußerte sich seine Familie noch nicht dazu. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken