Roland Kaiser: Er muss aufgeben!

Es war kein leichter Schritt für ihn, doch schließlich musste Roland Kaiser seine Tour doch absagen. Aber nun gibt es neue Hoffnung!

Roland Kaiser
Foto: imago

Seit über 40 Jahren steht Roland Kaiser erfolgreich auf der Bühne. Ein Leben ohne die Musik wäre für die Schlager-Ikone undenkbar: „Ich habe Freude an dem, was ich tue. Und das beflügelt mich.“ Selbst als der Entertainer vor zehn Jahren wegen seiner schweren Lungenkrankheit aufhören musste, zog es ihn später wieder zurück ins Rampenlicht. Es schien damals so, als könne den Vollblutmusiker nichts aufhalten.

Doch nun zwingt ihn eine andere Krankheit in die Knie – und er muss aufgeben! Schweren Herzens gibt Roland Kaiser jetzt bekannt, dass seine große „Alles oder Dich“-Tournee nicht planmäßig stattfinden kann. Der Grund: die Corona-Pandemie.

Roland Kaiser will schnell wieder auf die Bühne

Im Internet schreibt Kaiser dazu: „Liebe Freunde, so sehr ich es mir für euch alle sowie meinem gesamten Team, der Band und Crew gewünscht hätte, dass wir in diesem November bereits wieder in voll besetzten Konzerthallen spielen dürfen, so ist dies zum aktuellen Zeitpunkt für die zuständigen Behörden keine Option.“ Seit März muss der Sänger seine Auftritte immer wieder verschieben – zum zweiten Mal in seiner Karriere.

Für die ausgefallenen Konzerte gibt es jedoch bereits Ersatztermine. Es ist ein kleiner Trost für die Fans, die sich in dieser Situation natürlich auch Sorgen um ihr großes Idol machen. Denn der Musiker selbst gehört seit seiner Lungentransplantation 2010 zur Risikogruppe.

Trotz allem blickt der Sänger zuversichtlich ins kommende Jahr. Hoffnung und Mut geben ihm vor allem seine treuen Fans und all die lieben Nachrichten im Internet. Denn eines wird hier ganz deutlich: Sie warten auf „ihren Kaiser“, egal wie lange!